Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Vitamine & Spurenelemente » Wissenswertes zu Fettsäuren Welche Fett sind "gut" und welche Fette sind "schlecht"? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Welche Fett sind "gut" und welche Fette sind "schlecht"? 1 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.00
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
frage Welche Fett sind "gut" und welche Fette sind "schlecht"? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Fett mache fett, schädigt das Herz, erhöt den Cholesterinspiegel!

Das stimmt nur, wenn man zu viel zu sich nimmt!

Auf was sollte man denn nun achten?

"schlechte" Fett machen dick und krank.
Und wo stecken die "schlechen" Fett drinn?

Tierische, gesättigte Fette sich die "schlechten" Fette: Sie stecken vor allem in Wurst und Käse.

Salami und Leberwurst bestehen zum Beispiel aus 40% Fett, Camembert und Gouda sogar zu 50%. Diese Fette erhöhen das Blutfett, belasten Herz und Kreislauf und landen natürlich an den Hüften.

Aber ganz ohne Fett kann man auch nicht leben, Sie dürfen auf keinen fall drauf verzichten!
Denn die ungesättigten fettsäuren braucht der Körper, da er sie nicht selbst herstellen kann.
Und auserdem können die Vitamine A, D, E und K nicht ohne Fett aufgenommen werden.



Wo stecken die "guten" Fette drinn?
Diese stecken in Samen und Pflanzen drinn und werden vom Körper umgewandelt, bevor sie sich in den Zellen festsetzen. Deshalb wo es geht, sollte man Pflanzliche Fette verwenden.
Die "guten" Fette stecken aber auch in Fisch, Avocados und Nüssen drinn.


Wie viel Fett benötigt der Körper?

Frauen sollten am Tag nicht mehr als 60 g Nahrungsfette zu sich nehmen.
Um gesind abzunehmen, sollte man nicht weniger als 30 g Nahrungsfette zu sich nehmen.


Ein kleiner Tipp:
Olive (Olivenöl) dieses Fett wird gleich in Energie umgewandelt, sie können sogar Fettdepots abbauen.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
29.12.2004 15:34 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Vitamine & Spurenelemente » Wissenswertes zu Fettsäuren Welche Fett sind "gut" und welche Fette sind "schlecht"?

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH