Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Pralinen-, Bonbons-, Konfekt-, Krokant- & Trüffelrezepte » Mozartkugeln » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Mozartkugeln
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Mozartkugeln Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
250 g Nougat
abgeriebene Schale einer unbehandelten Blutorange
2 EL Orangenlikör
250 g Marzipanrohmasse
150 g Puderzucker
2 EL Rosenwasser (aus der Apotheke)
200 g zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:
Nougat bei Zimmertemperatur erwärmen, in eine Schüssel geben und mit den Handrührgerät schaumig rühren, dabei nach und nach die Orangenschale und den Orangenlikör dazugeben. Das Nougat nun im Kühlschrank fest ganz fest werden lassen.
Die Marzipanrohmasse mit 100 g Puderzucker und dem Rosenwasser verkneten.
Ein großes Stück Pergamentpapier mit einem Teil des restlichen Puderzuckers bestreuen, das Marzipan darauf legen, etwas auseinader drücken und mit Puderzucker bestreuen. Ein 2tes Blatt Pergamentpapier darauf legen und das Marzipan etwa 3 mm dich ausrollen. Daraus etwa 4 cm große Quadrate ausschneiden. Das Nougat zu kleinen Kügelchen von 1 ½ cm Durchmesser formen und mit dem Marzipan umhüllen. Dabei das Nougat nur in kleinen Portionen aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn alle Kugeln fertig sind, werden sie nebeneinander liegend wieder für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Die Kuvertüre in einem Wasserbad von ca. 37 °C Celisius schmelzen lassen. Die Kugeln auf eine zweizinkige Gabel stecken, durch die Kuvertüre ziehen und gut abtropfen lassen. Auf einen Kuchendraht legen und die Kuvertüre fest werden lassen.
Die Kugeln entweder einzeln in Klarsichtfolie oder Alufolie umwickeln. Im Kühlschrank aufbewahren.
Haltbarkeit: 4 Wochen.
Als Geschenk die Kugeln in Klarsichtfolie in eine schliche weiße Faltschachtel füllen (gibt es im Papiergeschäft) und einen Mozartkopf-Scherenschnitt oder ein Bild mit einen Mozartkopf darauf kleben. Oder die in Alufolie gewickelten Kugeln entweder in ein hübsches Glasgefäß oder eine Cellophantüte schichten. Die Tüte zubinden.
Mozartkugeln können sowohl als Knabberei zu Tee oder Kaffee wie auch als Konfekt gereicht werden.

Tipp: Nicht ganz stilecht, aber lecker ist es, wenn man in die Nougat noch Mamrschinokischen gibt.

Attachment:
jpg mozartkugel.jpg (92.04 KB, 31 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
27.12.2004 17:56 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Pralinen-, Bonbons-, Konfekt-, Krokant- & Trüffelrezepte » Mozartkugeln

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH