Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Hexenküche (mit Kräutern und Heilpflanzen Hausmittel erstellen) » Frage! Honig mit Huflattich ansetzen » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Honig mit Huflattich ansetzen
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Urmel
unregistered
Honig mit Huflattich ansetzen Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo Ihr Lieben,

ich habe gestern im Wald von Leuten gehört, die Huflattich gesammelt haben, das sie den Huflattich mit Honig ansetzen, das sich enzyme bilden.

Hat jemand vgon Euch das schon gemac ht und wenn ja kann dann jemand das Rezept bitte einstellen.

LG
Urmel
07.04.2010 13:13
Google Anzeige
Go to the top of this page

yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Gemacht selbst noch nicht, aber ich kenne das von meiner Oma, die setzte, Spitzwegerich, Schlüsselblume, Gänseblümchen, aber auch Huflattich mit Honig an.

Sie schnitt das frische Kraut grob, füllte es in ein Einmachglas und füllte es mit flüssigen (ich bin mir nicht sicher welcher das war, aber es war ein milder Honig, der kaum Eigenegeschmack hatte) auf, liess es über den ganzen Sommer in der Fensterbank stehen, füllte ab und an das Glas wenn es weniger wurde, weil das Kraut zusammenfiel wieder mit frischen Kraut auf und drehte das Glas dann und wann (stellte es also auf den Kopf) und nach dem Sommer, hatte sie Hustensirup, so viel ich weiss, wird durch die Sonne, dem Honig und dem Pflanzesaft Enzyme frei gesetzt und lassen das Honig-Pflanzen Gemisch sirupähnlich werden, nach dem alles schön durchzog, liess sie es durch ein Sieb laufen und das Kraut legte sie hinterher in ein Leinentuch und presste den Restsaft raus und hatte Sirup, der bei Husten und Heiserkeit half, sie füllte es in dunkle Flaschen übrigens.

Wenn es mir dann schlecht ging musste ich immer Tee trinken blinzel aber gesüßt mit einem Teelöffel von dem Sirup und so weit ich mich erinnern kann, wenn sie Halsschmerzen oder Husten hatte, nahm sie eienn Teelöffel davon, täglich (bin mir aber nicht sicher, ob es wirklicht täglich einer war, oder bis 3), würde da mal in der Apotheke nachfragen, der Apotheker wird Dir auch sagen können, wie viele Teel. maximal.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
07.04.2010 19:07 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Hexenküche (mit Kräutern und Heilpflanzen Hausmittel erstellen) » Frage! Honig mit Huflattich ansetzen

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH