Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Auflaufrezepte, Pasteten und Co. » Gratins Kartoffel-Lauch-Gratin » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Kartoffel-Lauch-Gratin 1 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.00
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cremator
unregistered
Kartoffel-Lauch-Gratin Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Mal was einfaches wenn viele Mäuler zu stopfen sind...

Mit Mengenangaben tu ich mir meist schwer, daher gleich die Warnung das es sich hier nur um grobe Schätzungen handelt.

500g Kartoffeln
500g Lauch
200g Schinken
250 ml Sahne
2 Eier
Knoblauch (ich nehm 2 Zehen, muss jeder selbst wissen)
Salz, Pfeffer, Muskat
geriebener Käse (Sorte und Menge nach eigenen Vorlieben, bei mir Edamer und Gouda gemischt und je mehr desto besser)

Das sollte ungefähr für 3 Personen genügen. Bei uns variieren die Mengen immer abhängig von Anzahl und Hungergrad der beteiligten "Mitesser". Daher mach ich mir so gut wie nie Gedanken über feste Mengen.

Kartoffeln in der Schale nicht ganz gar kochen, dann schälen und in Scheiben schneiden.

Lauch in Ringe schneiden. kurz andünsten.

Knoblauch pürieren - geht sehr gut mit einem stabilen Messer: Knobi plattdrücken, vorhacken, Salz darüberstreuen und mit dem Messer zu Paste verreiben. Anschliessend unter die Eiersahne rühren. So kriegt man auch die "das ist eklig wenn man da draufbeisst"-Knobiverächter dran *g*

Sahne und Eier gut verschlagen, mit Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

In die gefettete Auflaufform abwechselnd Kartoffelscheiben, Schinken und Lauch aufschichten. Die Eiersahne darübergeben und mit dem geriebenem Käse bestreuen.

Ab damit in den Ofen, 180° C bis der Käse goldbraun ist.

Varianten:

Wer es knuspriger und kräftiger mag (so wie ich), nimmt gewürfeltes Dörrfleisch statt dem Schinken und brät das vorher an.

Als weitere Zugabe machen sich auch geröstete Cashew-Kerne sehr gut.

Schmeckt auch als vegetarisches Gericht sehr gut.
16.12.2006 21:33
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Auflaufrezepte, Pasteten und Co. » Gratins Kartoffel-Lauch-Gratin

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH