Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Rutil » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Rutil
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Rutil Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Früher wurde der Rutil mit dem Turmalin oftmals verwechselt, da er eine ähnliche Form hat, 1795 stellte der Chemiker M. Klaproth den Titangehalt des Rutils fest und wurde somit als eigenständiges Mineral deklariert.
Wenig später bekam der Rutil seinen Namen, lateinisch „Rutilus“ = „rötlich“, sobald der Rutil als Einzelmineral auftritt, ist seine rote Farbe besonders intensiv, weitere Synonyme sind: Roter Schörl, Titanschörl oder Titankalk.

Es gibt verschiedene Wuchsformen der Rutilfaser und somit stellen diese eigene Varietäten dar, diese wären:
Nigirn – Eisenhaltiger, schwarzer Rutil
Rutilquarz – Nadelige Rutileinwachsungen (oft über drei Zentimeter lang)
Rutilstern – Wenn die Einschüsse von Rutilnadeln nicht kreuz und quer angelegt sind, sondern in Bündeln oder sternförmigen Einschüssen vorhanden sind, spricht man von dem begehrten Rutilstern
Sagenit – Unterart des Rutilquarz mit netzartigen verwachsenen Rutilfasern
Sternsaphire und Sternrubine – Die Rutilnadeln stehen im 60-Grad-Winkel zueinander.

Den Rutil findet man in den Ländern, wie: Australien, Brasilien, Norwegen, der Schweiz und in den USA.

Da eine große Ähnlichkeit mit dem Zirkon und dem Kasseiterit besteht (bei dem scharzen Rutil) kann es mit diesen zu leichten Verwechselungen kommen, aber auch mit dem Turmalin.

Der Rutil wird Heutzutage als Diamantersatz verwendet, aber da er weniger Hart ist, wie ein Diamant ist er dadurch leicht unterscheidbar.

Der Rutil wirkt bei Erkrankungen der Atemwege, wie zum Beispiel Bronchitis.
Auf geistiger Ebene, verleiht er neue Kräfte und Energie, auch wird der Rutil bei Ängsten, depressive Verstimmungen und Stimmungsschwankungen angewendet (insbesondere, während der Herbstdepressionen).

Der Rutil wird auf die betroffenen Stellen auflegt oder mit Hautkontakt getragen, aber er ist auch gut geeignet für Meditationen.
Den Stein sollte man unter fließendem Wasser entladen und reinigen, aufgeladen wird er in der Sonne.

Attachment:
jpg rutil001.jpg (45.46 KB, 5 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
19.10.2006 17:30 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Rutil

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH