Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Kümmel (Carum carvum) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Kümmel (Carum carvum)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Kümmel (Carum carvum) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Kümmel ist ein Doldenblütler (wie Anis und Fenchel) und ist selbst in Mitteleuropa auf Wiesen und Wegrändern weit verbreitet.

Der Kümmel, der in der Medizin angewendet wird, stammt aus Kulturen.
Kümmel ist reich an ätherischem Öl.
Die Kümmelfrüchte sind das beste Pflanzliche Mittel gegen Blähungen. Eine Mischung aus gleichen Anteilen von Anis, Fenchel und Kümmel hat sich hervorragend als Blähungstreibenden Tee bewährt, zusammen mit Brenneselblättern eignet sich der Tee hervorragend für stillende Mütter (Milchfördernd).
Wenn Sie ein gehäuften Tl. zerdrückter Kümmelfrüchte mit 1/4 l. kochendem Wasser überbrühen, 10 Min. Ziehen lassen und dann den Tee warm schlückchenweise trinken hilft dieser gegen Magen- und Darmbeschwerden.

Die ältesten Kümmelsamen sind 5000 Jahre alt und wurden im südeuropäischen Ausgrabungen von früheren Pfahlbauten gefunden.

Den alten Griechen, oder Römern waren die Kümmelsamen jedoch nicht als Heilkraut bekannt, er wurde von denen nur als Würzmittel verwendet.

Der Kümmel zählt zu den „Dauerbrennern“ in der Pflanzenheilkunde, die ersten schriftlichen Aufzeichnungen wurden vom Karl des Großen gefunden, im Mittelalter fand Kümmel immer häufiger Verwendung in der Heilkunde. Es wurde bei Verdauungsbeschwerden verabreicht.

Attachments:
jpg Kümmel001.jpg (12 KB, 11 downloads)
jpg kuemmel.jpg (704 KB, 6 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
29.04.2006 17:10 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Kümmel (Carum carvum)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH