Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Gemüse im Überblick » Kürbis » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Kürbis
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Kürbis Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

(Riesenkürbis = Cucurbita maxima, Moschuskürbis = Cucurbita moschata, Feigenblattkürbis = Cucurbita ficifolia, Ayote = Cucurbita mixta, Gartenkürbis = Cucurbita pepo)

Der Kürbis ist die größte Beere der Welt. Kürbisse enthalten sehr viel Wasser, aber nur wenig Vitamine. Der Winterkürbis ist aber reich an Vitamin A und besitzt das Mineral Kalium.
Dafür sind die Kürbiskerne reich an Vital- und Nährstoffen, aus denen man Kürbiskernöl gewinnt. Die Schale des großen Kürbis ist ungenießbar und sollte nicht mitgegessen werden, außer bei den kleinen Sommerkürbis (Patissons) der eine weiche Schale besitzt.
Wenn Sie einen Kürbis aushöhlen wollen, schneiden Sie den Deckel oben ab und wenn es standfest sein soll, begradigen Sie den Kürbis einfach unten (aber nicht zu viel abschneiden).
Dann fangen Sie an den Kürbis auszuhöhlen mit einen Löffel (im rohen Zustand).
Wenn Sie einen Kürbis ausstechen wollen benutzen Sie einfach einen Melonenausstecher, die kleinen Kugeln sehen sehr appetitlich aus.
Sie wollen Kürbis anbraten, dann sollten Sie den Kürbis vorher entwässern, da ja der Kürbis sehr wasserhaltig ist und das geschieht ganz einfach, in dem Sie die vorbereiteten Kürbiswürfel, Scheiben oder Kugeln mit Salz bestreuen und ca. 30 min. ziehen lassen.
Danach können Sie die Flüssigkeit einfach abtupfen, aber die Nährstoffe gehen dadurch verloren.
Es passen sehr viele Kräuter zum Kürbis ( z.B. Dill, Petersilie, Borretsch, Koriander, Thymian, Ingwer oder Curry).
Das geschnittene Kürbisfleisch lässt sich in einem verschließbaren Behälter (luftdicht) ca. eine Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Attachment:
jpg Kürbis.jpg (7 KB, 7 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
29.04.2006 17:08 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Gemüse im Überblick » Kürbis

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH