Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Sumach » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Sumach
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Sumach Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Sumachbeeren, dienten damals den Römern als Säurungsmittel (wie bei uns die Zitrone), Sumach sollte immer in Spezialgeschäften gekauft werden (also Lebensmittelgeschäfte, die ihre Ware aus dem mittleren Osten beziehen, da einige Verwandte der Sumachgewächse giftige Beeren tragen).

Der Baum des Sumachs wird ungefähr 3 m groß und die Blätter sind rotbraun, man findet den Sumachbaum im gesamten mittleren Osten und auf Sizilien.
Die Beeren werden kurz vor der Reife gepflückt und getrocknet, daher sind sie fast unbegrenzt haltbar.
Die Sumachbeeren haben so gut wie keinen Duft, aber dafür einen sauren-fruchtigen geschmack.

Die Beeren kann man gemahlen, oder ganz verwenden (wenn sie ganz verwendet werden, sollte man diese vorher in Wasser einweichen, 15 bis 20 Minuten im Wasser liegen lassen und dann ausdrücken, verwendet wird dann nur der Saft und wird erst am Ende der Garzeit zur Speise zugefügt).

Bei dem gemahlenen Sumach reibt man das Fleisch damit ein (man kann es zu Fleisch, Huhn, Steak verwenden), der Saft (von den ausgepressen Sumachbeeren), passt wunderbar zu Dressings und Marinaden.

Selbst im mittleren Osten, gibt es ein Getränk aus Sumachbeeren, welcher bei Magen- und Verdauungsbeschwerden sowie Fieber helfen soll.

Attachment:
png sumach.png (35 KB, 10 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
24.04.2006 09:36 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Sumach

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH