Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Kinderrezepte » Quarkschnitte » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Quarkschnitte
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
super Quarkschnitte Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Ich finde, das Rezept hört sich voll lecker an und ist eine gute Alternative zur Milchschnitte blinzel



Peter’s Quarkschnitte

Zutaten (für ca. 20 Stück):

Für den Teig:
5 Eier (Gew.-Kl. M), 100 g Honig, 3 EL Wasser (lauwarm), 150 g Weizenmehl (Type 405), 50 g Blütenzarte Köllnflocken, 1 EL Kakaopulver, 1 geh. TL Backpulver.

Für die Füllung:
6 Blatt Gelatine (weiß), 500 g Magerquark, 3 EL Milch, 75 g Zucker, Mark von 1 Vanilleschote, 50 ml Orangensaft.


Zubereitung:
Backofen vorheizen. Eier trennen. Eigelb, Honig und Wasser zu einer Creme schlagen. Mehl, Blütenzarte Köllnflocken, Kakao- und Backpulver mischen und unter die Creme rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im Ofen auf mittlerer Einschubleiste backen. Dann abkühlen lassen.

Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Milch glatt rühren, Zucker und Vanillemark zugeben. Gelatine ausdrücken, im erwärmten Orangensaft auflösen und unter den Quark rühren. Teig in der Mitte des Blechs durchschneiden. Creme auf die eine Teighälfte streichen und die andere Teighälfte darauf setzen. Gefüllten Teig ca. 2 Stunden kühl stellen bis die Creme fest ist. Teig mit einem scharfen Messer in etwa 3 x 8 cm breite Schnitten schneiden.

Tipp: Himbeersaft - unter die Quark-Creme gerührt - gibt den Schnitten einen fruchtigen Geschmack.

Ober-/Unterhitze: 200 °C
Umluft: 180 °C

Backzeit: 15 Minuten

Nährwerte:
110 kcal/462 kJ, 7 g Eiweiß, 2 g Fett, 16 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe (pro Stück)

(Quelle: http://www.rezepte.koelln.de/)

Attachment:
jpg quarkschnitte.jpg (36 KB, 7 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
22.04.2006 17:41 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Kinderrezepte » Quarkschnitte

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH