Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Gewürznelke (Syzygium aromaticum) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Gewürznelke (Syzygium aromaticum)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Gewürznelke (Syzygium aromaticum) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die Gewürznelke gehört zu den Myrtengewächsen und bevorzugt tropisch, warm und feuchte Gebiete. Die Gewürznelke ist ein immer grüner Baum und kann bis zu 20 Meter hoch werden. Die Blätter der Gewürznelke erinnern etwas an Lorbeerblätter. Die kleinen, noch grünen Knospen sind der Teil, der Pflanze, der geerntet wird, von denen noch der Fruchtstiel entfernt werden muss, aus diesem wird das Nelkenöl gewonnen.
Die Blütenknospen selber werden dann im Rauch und der Sonne getrocknet, bei dem Trocknen verfärben sich die grünen Blütenknospen bräunlich und verlieren deutlich an Volumen und Gewicht: 1000 Kilogramm frische Gewürznelken ergeben ungefähr 240 Kilogramm getrocknete Gewürznelken, die wir hier auf dem Markt bekommen.

In der Gewürznelken sind sehr viele Wirkstoffe enthalten, unter anderem der Wirkstoff Eugenol, welcher sich im starken Maße, hemmend auf das Wachstum von Viren und Bakterien auswirkt.
Es ist aber nicht nur Eugenol in der Gewürznelke enthalten, es sind auch ätherische Öle (darunter das ätherische öl Eugenol, Caryophyllen und Vanillin), Gerbstoffe, Phenolkarbonsäure und Flavonide in der Gewürznelke vorhanden.

Zusammen mit dem ätherischen Öl Caryophyllen und Eugenol wirkt es entspannend auf die Muskeln des Damrs und der Atemwege, die Gewürznelke wird daher auch bei Bronchialererkrankung und Unterleibskrämpfen eingesetzt.
Das Eugenol ist aber nicht nur verantwortlich für die beruhigende Wirkung auf die Bronchien und Krämpfen im Unterleib, es wurde auch der Nachweis gebracht, dass dieses ätherische Öl die Ansammlungen von Blutplättchen verhindert und somit gegen die Arterienverkalkung wirkt.

Vielleicht haben Sie schon mal den versuch gemacht, wenn Sie Zahnschmerzen haben und eine Gewürznelke auf die Betroffene Stelle gelegt haben. Sie werden gemerkt haben, dass die Gewürznelke die betroffene Stelle nach einigen Minuten vorläufig leicht betäubt anfühlt. Aus diesem Grund wird auch die Gewürznelke bei zur Therapieunterstützung von Kopf-, Zahnschmerzen, oder rheumatischen Erkrankungen angewendet.

Der Geschmack der Gewürznelke ist feurig und scharf, sie hat also ein sehr starkes Aroma, aus diesem Grund findet sie häufig Verwendung bei der Zubereitung von Früchtetees und Bowlen, aber auch beim Einmachen von Obst oder in einer Kombination mit der Zubereitung von Äpfeln und Leber (Apfelleberwurst).

In der Weihnachtsbäckerei wird die Gewürznelke auch oft verwendet zum Beispiel beim Lebkuchen oder im Früchtebrot, aber auch in Glühwein schmeckt die Gewürznelke.

Attachment:
jpg gewuerznelke.jpg (76.03 KB, 10 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
12.01.2006 11:50 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Gewürznelke (Syzygium aromaticum)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH