Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Vanille (Vanilla fragrans) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Vanille (Vanilla fragrans) 1 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.001 Votes - Average Rating: 9.00
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Vanille (Vanilla fragrans) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Die Vanille zählt zu den Orchideen, welche auch in unserem Zimmer wachsen kann.
Bestellt werden kann diese Pflanze unter: http://www.doetterer.de

Die Vanille ist eine Kapselfrucht.
Die Vanille wächst heute noch wild in Madagaskar und auf den Seychellen, sowie in Réunion, Mauritius, Puerto Rico, in Indonesien, Mexico und Westindien.

Die Kletterpflanze rankt dort an Bäumen, die Blätter der Bäume spendet der Vanillepflanze den nötigen Schatten, erst nach dem die Vanillepflanze 3 Jahre alt geworden ist, trägt diese Früchte und liefert 12 Jahre lang erfolgreiche Ernte, die unreifen Früchte werden zwischen 13 und 20 cm lang und haben eine gelbe Farbe, der Duft ist typisch Vanille.

Da die Trocknung der Vanilleschoten sehr aufwendig ist, ist die Vanilleschote auch nicht gerade günstig, die Vanilleschoten werden meist in heißen Wasser kurz abgebrüht, dann lässt man sie noch etwas schwitzen und dann legt man die Vanilleschoten für viele Wochen zum Trocknen aus, bis diese dunkelbraun und runzlig werden, die Vanilleschoten müssen aber biegsam sein.
Die Qualitativ besten Vanilleschoten sind mit kristallisiertem Zucker bedeckt, welches das echte Vanillearoma ist. Diese Schoten bleiben sehr lange aromatisch.

Die Vanille wirkt anregend und fiebersenkend, außerdem soll die Vanille eine aphrodisierende Wirkung besitzen, weiter wird die Vanille zur Parfüm Herstellung genutzt.

Vom Aroma her hat Vanille was exotisches.

In der Küche wird Vanille eigentlich ausschließlich für Süßspeisen verwendet (Kuchen, Pudding, Desserts, Eis usw.), aber auch zum Verfeinern von Süßspeisen findet Vanille ihren Platz in der Küche (bei Schokolade, Creme, süßen Saucen usw.).
Vanille gehört zum festen Bestandteil von Gallino, welches den Namen vom Major Giuseppe Galliano bekam.
Gallino ist ein gelber italienischer Likör, welcher aus zirka 70 verschiedenen Kräutern besteht. Der heutige Gallino bekommt seine gelbe Farbe leider nur noch dürch Farbstoffzugabe.

Vanillestangen werden meist einzelnd oder paarweise in langen Glas- oder Plastikröhrchen verkauft und sollte auch in diesen gelagert werden. Wenn Ihr Vanillezucker selber hestellen möchtet, werft die ausgeschabten Vanillestangen NICHT weg, sondern füllt ein kleines Glas mit Zucker, gebt Eure ausgeschabte Vanillestange hinzu und lasst den Zucker drei bis vier Wochen stehen, so habt Ihr Euren eigenen und echten Vanillezucker.

Beim "Echten Vanillearoma" handelt es sich um Extrakte oder Essenzen, die aus der echten Vanille gewonnen wurden, die Vanilleschoten werden gehackt und mit Alkohol beträufelt. Zu diesen Essenzen, oder Extrakten, werden beschädigte Vanilleschoten verwendet, die sich für einen Verkauf nicht eigenen.
Bourbonvanille ist zum Beispiel eine Bezeichung für ein hochwertiges Vanillearoma (Vanille mit Bourbon).

Im Handel werden aber auch häufig Synthetische Vanille-Essenzen, oder Aromen angeboten, diese haben mit der "Echten Vanille" wenig gemein. Da diese aus Holzzellstoffen oder Steinkohlenteer hergestellt werden.
Diese Vanillearomen haben ein derbes, meist sogar eigenartigen Geschmack, wenn man Synthetische Vanille mit "Echter Vanille" im Vergleich testet, wird man schnell den Unterschied merken.

Wenn man Vanille in Milch oder Sahne verwenden möchte, sollte man die Vanillestange mit einem Messerrücken platt drücken, diese dann in 600 ml Milch oder Sahne aufkochen, abkühlen lassen und die Vanillestange nach dem Abkülen wieder rausfischen, dann, sollte man die Vanillestange unter fließendem Wasser gründlich abspülen, trocknen lassen und in dem glas- oder Plastikröhrchen wieder aufbewahren, da man so die Vanillestange 2 mal verwenden kann.

Attachments:
jpg t998Vanille450_big.jpg (57.44 KB, 16 downloads)
png galliano.png (34 KB, 15 downloads)
png vanillezucker.png (33.49 KB, 15 downloads)
png natuerliche_vanille_essenz.png (18 KB, 15 downloads)
png vanille_essenz.png (25 KB, 15 downloads)
jpg t997vanilla7T450_big.jpg (25 KB, 16 downloads)
png vanillestange.png (73 KB, 14 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
20.04.2006 10:20 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geschmackssache » Küchenkräuter & Gewürze im Überblick » Vanille (Vanilla fragrans)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH