Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Öl mit Ingwer, Knoblauch und Schalotten » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Öl mit Ingwer, Knoblauch und Schalotten
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
super Öl mit Ingwer, Knoblauch und Schalotten Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Dieses Öl passt super zu Fisch, Schalentiere oder Huhn.

Für 475 ml Öl benötigt Ihr ein Stück frischen Ingwer (der eigentlich NIE in einer gut sortierten Küche fehlen sollte, Ingwer kann man geschält einfrieren und sobald man was benötigt mit der Brotschneidemaschine abschneiden und dann SOFORT wieder einfrieren).
Für dieses Öl müsst Ihr aber ganz frischen Ingwer verwenden, den schält Ihr bitte ganz dünn ab, da die meisten Wirk- und Geschmacksstoffe direkt unter der Schale stecken, der Ingwer sollte ungefähr 6 cm lang sein), den zerdrückt Ihr ich nehme immer einen Holzhammer, womit ich den Ingwer dann bearbeite (da etwas erfinderisch sein). Dann benötigt Ihr 2 Knoblauchzehen und 3 kleine geschälte Schalotten. Dann kocht eine hübsche Flasche ein mal aus, lasst es mindestens 6 Minuten im kochendem Wasser liegen (auch den Korken bitte mit auskochen), lasst die Flasche abkühlen, den Ingwer, die Schalotten und die Knoblauchzehen in die Flasche geben und füllt dann alles mit Öl auf.

Lasst die Flasche 2 Wochen an einem kühlen, trockenen Ort stehen, wenn das Öl würziger sein soll, könnt Ihr das Öl noch eine Woche länger stehen lassen. Nun kocht eine neue Flasche aus, lasst sie abkühlen und seiht das Würzöl (ohne Ingwer, Knoblauch und Schalotten) in die neue saubere Flasche (am besten die Flasche etikettieren, so wisst Ihr, was da für ein Öl drin ist).

Attachment:
jpg oel_mit_ingwer_knoblauch_und_schalotten.jpg (66.20 KB, 17 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
06.11.2005 21:03 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Google Anzeige
Go to the top of this page

Kai
unregistered
RE: Öl mit Ingwer, Knoblauch und Schalotten Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Habe übrigens das Öl mal ausprobiert, ich muß sagen, es ist echt lecker, gerade zu Huhn (habe das Basilkiumhuhn gemacht), was übrigens auch hervorragend schmeckt und in dem Öl gebraten, bekommt es eine besondere Würze.
Super, ich danke Dir für das Rezept
05.12.2005 07:37
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Öl mit Ingwer, Knoblauch und Schalotten

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH