Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Wild(e) Küche » Fasan Fasan im Römertopf » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Fasan im Römertopf
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
abc
unregistered
Fasan im Römertopf Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
2 küchenfertige Fasane
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g gut gewürzte Schweinsbratwurstfülle
1 Orange
1 Zitrone (beide unbehandelt)
200 g geräucherter Speck in dünnen Scheiben
1 Tasse Gemüse- oder Hühnerfond (gibt es in Supermärkten fertig in Gläsern, ersatzweise intensive, klare Gemüse- oder Hühnerbrühe verwenden)
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 Schuss Rotwein.

Zubereitung:
Die küchenfertigen Fasane unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und anschließend innen und außen mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Fasane jeweils mit dem gut gewürzten Schweinemett, 1/2 Zitrone und 1/2 Orange füllen und verschließen.

Den gewässerten Römertopf mit Speckscheiben auslegen, die Fasane einsetzen und mit den restlichen Speckscheiben belegen.

Den Hühnerfond, das geputzte und klein geschnittene Suppengrün und die geschälte, fein gehackte Zwiebel dazugeben, den Römertopf verschließen, den Ofen auf 200 bis 220 °C aufheizen und die Fasane etwa 90 bis 110 Minuten garen.

In den letzten 15 Minuten den Deckel vom Römertopf abnehmen und die Fasane bräunen.

Nach Ende der Garzeit die Fasane herausnehmen, die Sauce mit einem Schuss Rotwein verfeinern, abschmecken, die Fasane anrichten, mit der Sauce überziehen.

TIPP: Nach demselben Rezept können Sie auch Wildenten zubereiten.
24.10.2005 20:42
Google Anzeige
Go to the top of this page

yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
RE: Fasan im Römertopf Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

So ähnlich war mein Rezept mit der Gans, die ich immer Weihnachten mache...

Nur ohne Zitrone und Orange blinzel

Und ich muss sagen, es schmeckte bisher JEDEM und es ist NIE was übrig geblieben big grins

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
24.10.2005 23:22 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Wild(e) Küche » Fasan Fasan im Römertopf

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH