Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Wild(e) Küche » Kanninchen Ämmitaler Chüngelipfeffer » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Ämmitaler Chüngelipfeffer
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
abc
unregistered
Ämmitaler Chüngelipfeffer Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
ZUTATEN FÜR BEIZE
1 Zwiebel geviertelt
500 ml Öpfumost
1 Nelke
1 Lorbeerblätter
1 Rosmarinzweig
1 Thymianzweig
1 Essl. Pfefferkörner schwarz
Am Vortag alle Zutaten zusammen aufkochen

KANINCHENPFEFFER
1,2 kg Kaninchenragout
100 Gramm Speckwürfeli
1 Essl. Bratbutter
Salz
Pfeffer
Thymian oder Rosmarin
300 Gramm Champignons in Scheiben
Maisstärke falls nötig
100 ml Öpfumoscht
50 ml Apfelschnaps
100 Gramm Rohschinken in Streifen

Zubereitung
Beachten: Beize 1 Tag im Voraus zubereiten, Beizen 1 Tag im Voraus. Kaninchenfleisch in eine große Schüssel oder Steingutgefäß geben. Die Beize aufkochen und kochendheiß darüber gießen (dadurch verkürzt sich die Beizzeit wesentlich). Das Fleisch mit einem Teller beschweren, so dass es gut mit Beize bedeckt ist. Zugedeckt an einem kühlen Ort 1 Tag marinieren lassen. Am folgenden Tag das Ragout aus der Beize heben und trockentupfen. Die Beize aufkochen und durch ein feinmaschiges Sieb gießen. Speck im Bräter im eigenen Fett knusprig braten, herausnehmen. Bratbutter in den Bräter geben und das Ragout portionenweise rundherum anbraten. Mit gut der Hälfte Beize ablöschen, die Speckwürfelchen beifügen. Das angebratene Fleisch mit Salz, Pfeffer und Thymian (oder Rosmarin) würzen. Zugedeckt auf mittlerem Feuer ca. 60 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch sollte dabei stets zu 2/3 in der Beize liegen, falls nötig, noch Flüssigkeit zugeben. Champignons nach ca. 60 Minuten beifügen und nochmals ca. 10 Minuten weiter kochen. Nur wenn nötig, die Sauce mit Maisstärke abbinden Mit Öpfumoscht und Apfelschnaps abschmecken Rohschinken kurz braten und über den Pfeffer geben.
Dazu passen: Kartoffelstock, Bratkartoffeln, Spätzli, Teigwaren, Polenta etc.
21.10.2005 21:35
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Wild(e) Küche » Kanninchen Ämmitaler Chüngelipfeffer

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH