Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Brot & Brötchenrezepte » Sonntagsbrezeln » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Sonntagsbrezeln
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Bluemchen383 Bluemchen383 is a female
Gerade reingestolpert


0

Bluemchen383 herausfordern
blinzel Sonntagsbrezeln Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Sonntagsbrezeln




Zutaten:


500 g Mehl
25 g Hefe
40 g Zucker
1/8 l lauwarme Milch
1 Prise Salz
75 g Schweineschmalz
1/8 l warmes Wasser zum Bestreichen
1 Teelöffel Salz zum Bestreichen
1 Esslöffel Salz zum Bestreuen

Zubereitung:

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln und mit einem Teelöffel Zucker, etwas Mehl vom Rand und der warmen Milch zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
Den restlichen Zucker, Salz und das weiche Schweineschmalz in Flöckchen dazugeben. Alles zu einem geschmeidigem, aber festen Hefeteig kneten, eventuell noch etwas Mehl zugeben.
Den Teig schlagen, bis er sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft.
Zugedeckt noch mal 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Mit bemehlten Händen aus dem Teig 40 cm lange Teigrollen von 1 cm Durchmesser formen und zu Brezeln zusammenlegen.
Die Brezeln auf ein eingefettetes Backblech legen. Wasser mit Salz verrühren, Brezeln damit bestreichen, mit Salz bestreuen. Salzkörner ganz leicht in den Teig drücken.
Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben, bei 220 Grad auf der mittleren Schiene
30 Minuten backen.. Brezeln zwischendurch noch ein – zweimal mit Salzwasser bestreichen, damit sie schön knusprig werden. Noch lauwarm mit frischer Butter servieren.
Ergibt 17 Stück. Falls etwas übrig bleibt, die Brezeln lassen sich noch ganz frisch eingefrieren.
Bei Bedarf die gefrorenen Brezeln in den kalten Backofen legen. Den Elektroherd auf 150 Grad einstellen. Wenn die Temperatur erreicht ist, sind die Brezeln knusprig und frisch.
Ideal für Sonntag morgens.
11.09.2005 15:48 Bluemchen383 is offline Send an Email to Bluemchen383 Search for Posts by Bluemchen383 Add Bluemchen383 to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Brot & Brötchenrezepte » Sonntagsbrezeln

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH