Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Kuchenrezepte » Kuchen Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiserhaube » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiserhaube
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Backmaus Backmaus is a female
Gerade reingestolpert


images/avatars/avatar-13.jpg

0
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich backe am liebsten Kuchen
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

Backmaus herausfordern
super Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiserhaube Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
Teig: 250 g Mehl, 70 g Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Salz,
120 g kalte Butter, 2 Dotter
Belag: 260 g Johannisbeeren (entstielt), 80 g Butter,
120 g Puderzucker, 3 Eier, 500 g Quark, 150 ml Sahne,
Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone,
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
Baiserhaube: 3 Eiklar, 1 Prise Salz, 100 g Puderzucker

Zubereitung:
Teigzutaten zu einem Mürbteig verkneten, in eine gefettete und bemehlte Springform (28 cm) drücken und kalt stellen.
Für den Belag zerlassene Butter, gesiebten Puderzucker und Zitronensaft und -schale gut verrühren. Eier, Quark und Puddingpulver nach und nach unterrühren. Sahne aufschlagen und unterheben. Die Hälfte der Quarkcreme auf den Teigboden streichen, Johannisbeeren darüber verteilen und mit der restlichen Creme bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad
ca. 55 Minuten backen. Etwas überkühlen lassen. Eiklar mit Salz zu Schnee schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Auf den Kuchen streichen und bei 200 Grad
ca. 6-8 Minuten überbacken, die die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Guten Appetit!



hi

__________________
Ich backe sehr gerne und Sport liegt mir auch
10.07.2005 15:29 Backmaus is offline Send an Email to Backmaus Homepage of Backmaus Search for Posts by Backmaus Add Backmaus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Kuchenrezepte » Kuchen Johannisbeer-Quarkkuchen mit Baiserhaube

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH