Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Weißkohl (Brassica oleracea var. capitata) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Weißkohl (Brassica oleracea var. capitata)
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Weißkohl (Brassica oleracea var. capitata) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Weißkohl zählt zur Kohlfamilie (der Capitata-Gruppe), der Weißkohl, wie auch alle anderen Kohlsorten kommen diese wunderbar mit den kälteren Regionen zurecht, daher wird der Kohl auch in unseren Breitengraden angebaut.
Der Weißkohl bildet einen festen, glatten Kopf, die Blätter liegen eng aneinander.

Ein sehr bekannter Hinweis, welcher von Cato (Cato Censorius, 2. Jahrhundert v. Chr.) stammt, war schon im antiken Rom, Griechenland und Ägypten mehr oder weniger bekannt, da diese schon wussten, welche Wirkung der Kohl hinlänglich einiger Giften den Körper hat, Cato, schrieb „Wenn du auf einem Bankett viel trinken und das Mahl genießen willst, esse vor dem Essen so viel rohen Kohl mit Essig, wie Du willst“.
Die heutigen Kohlkopf-Sorten stammen aber höchstwahrscheinlich nicht von den Römern, sondern ehr aus den kühleren Regionen Nordeuropas, wo sie ursprünglich von den Kelten kultiviert worden.

Im Weißkohl sind viele Vitamine, Mineralstoffe und verdauungsfördernde Ballaststoffe enthalten, welche jedoch bis zur Hälfte beim kochen verloren gehen.
Einer der Inhaltsstoffe, des Weißkohls helfen beispielsweise bei Magen- und Darmgeschwüren, dazu müssen allerdings große Mengen an Kohlsaft getrunken werden, welches aber nur nach Absprache des Hausarztes besprochen werden müssen.
Des weiteren findet man auch Inhaltsstoffe, im Kohl, welche krebserregende Stoffe hemmen soll. Auch in Form von Wickeln soll der Kohl helfen bei Akne und anderen Hautleiden, selbst bei schlecht heilenden Wunden soll ein Kohlwickel helfen.
Zuviel an Kohl sollte man aber auch nicht zu sich nehmen, da er eine Störung der Schilddrüsenfunktion hervorrufen kann, da der Kohl eine Verbindung enthält, die die Aufnahme und Verarbeitung von Jod im Körper stört.
Sauerkraut sollte man vorzugsweise roh essen, damit die Vitamine nicht beim kochen verschwinden.
Beim Sauerkraut, dass durch einlegen von Weißkohl in einer Essigzubereitung hergestellt wird, sind sich die Heilkundigen sicher: „Es ist das beste Hausmittel überhaupt, denn es ist reich an Vitamin C, regt die Verdauung an, wirkt entgiftend und antibakteriell, stärkt auch die Abwehrkräfte
Sauerkrautsaft hilft bei Entschlackungs- und Frühjahrskuren, aber auch bei Magen- und Leberbeschwerden.

Der Kohl kann bei uns das ganze Jahr über frisch erworben werden. Bekömmlicher wird ein Kohlgericht, wenn man ihn mit Kümmel, oder etwas Knollensellerie verarbeitet.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
06.02.2006 07:35 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Weißkohl (Brassica oleracea var. capitata)

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222