Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Wissenswertes Pfeffer (Piper nigrum) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pfeffer (Piper nigrum)
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Pfeffer (Piper nigrum) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Pfeffer wurde bereits in der Antike mit Karawanen in dem Mittelmeerraum transportiert und wurde als kostbares Gut gehandelt, wie beim Salz wurde Pfeffer früher auch in Gold aufgewogen, Pfeffer dominierte der Gewürzhandel -jahrtausende zwischen Asien und Europa.

Im Mittelalter wachten die Türkischen Landbewohner über ihren Pfeffer, Pfeffer war ein Luxusartikel, aber man wusste auch vom Pfeffer, dass man Lebensmittel haltbar machen konnte, in dem man fast verdorbenes Fleisch in Pfeffer einlegte.

Nach der Entdeckung von Chili musste der Handel von Pfeffer eine große Niederlage erleben, da man durch Chili, was weit aus günstiger war, wie Pfeffer, aber die gleiche Würze erzielen konnte.

Der Pfeffer ist eine immergrüne Pflanze und gehört zu den Pfeffergewächsen, die Pflanze kann bis zu 10 Meter hoch werden und hat dunkelbraune, spitze Blätter, an seinen ährenförmigen Blüten bringt die Pflanze ihre Beerenförmigen Pfefferkörner hervor, die Beeren sind grün, wenn sie noch unreif sind, sobald sie reif werden, glänzen sie braun-rot.

Im grünen, schwarzen und weissem Pfeffer ist der Wirkstoff Piperin enthalten, welches uns das wärmende Gefühl gibt, diese Wirkstoffe regen im Rachen, der Speiseröhre und im Magen die Thermorezeptoren an.

Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt, so dass der Körper Kalorien verbrennt und den Cholesterinspiegel sinken lässt.
Früher wurde dem Pfeffer nachgesagt, dass er Magengeschwüre und Darmkrebs auslösen kann.
Heute jedoch weiss man, dass Pfeffer keinen Einfluss auf diese Krankheiten hat.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
13.03.2010 18:13 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Wissenswertes Pfeffer (Piper nigrum)

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222