Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Forum

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geflügel 7 Kräuter-Huhn » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 7 Kräuter-Huhn 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
7 Kräuter-Huhn Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr benötigt für Ein Huhn:
Basilikum
Estragon
Oregano (von jedem ungefähr 2 bis 3 Zweige)
2 Zweige Thymian
1 etwas größere Zweige Rosmarin
8 Knoblauchzehen
ungefähr 30 g Ingwer
3 Stangen Frühlingszwiebeln
ca. 800g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
Salz, Pfeffer
1/4 l trockener Weißwein
1/8 l Geflügelbrühe

Olivenöl, oder anderes gutes Öl zum anbraten des Huhns
1 großes Fleischhuhn

Ihr wascht das Huhn von innen und aussen gut ab, tupft es trocken und bindet die Beine fest an das Huhn (so bräunt es nicht so schnell), dann hackt ihr das Basilikum, den Oregano und den Estragon und den Ingwer fein und löst vorsichtig die Haut vom Huhn, würzt das Huhn von innen und aussen gut mit Salz und Pfeffer, schiebt vorsichtig die fein gewiegten, oder gehackten Kräuter unter die Haut des Huhns und schiebt vorsichtig die Thymianzweige noch drunter (ggf. müsst ihr das Huhn leicht zunähen mit Küchengarn), schiebt den Rosmarinzweig in die Bauchhöle und dann sollte das Huhnn vorsichtig von allen Seiten angebraten werden (nun den Backofen auf 160 °C vorheizen und die Kartoffeln, schälen und in kleine Würfel schneiden, die Frühlingszwieben in kleine Ringe schneiden, den Knoblauch schälen, den Keimling entfernen (der macht die Soße nur bitter) und mit zum Huhn geben, mit etwas Thymian evt. noch bestreuen, alles abgiessen mit dem Wein und in den Ofen für 20 Minuten zugedeckt schieben.

Nach 20 Minuten das Huhn mit der Geflügelbrühe überrgiessen und noch mal zirka 10 Minuten bei 210 °C garen dann das Huhn aus dem Bräter nehmen und im Backofen von allen Seiten knusprig braun braten lassen (von beiden Seiten ungefähr je Seite 5 Minuten), in der Zwischenzeit aus dem Gemisch, von den Kartoffeln, dem Knoblauch und den Frühlingszwiebeln, sowie dem Wein und der Geflügelbrühe die Soße zubreiten (andicken), dazu am besten Weibrot servieren und wer mag, einen leckeren Weißwein dazu.

Lasst es Euch schmecken

Dateianhänge:
jpg kraeuterhuhn.jpg (1,42 MB, 13 mal heruntergeladen)
jpg huhn mit gemuese.jpg (884 KB, 13 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
19.12.2009 12:49 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Google Anzeige
Zum Anfang der Seite springen

Pastafan
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das sieht ja lecker aus und hört sich gut an, das gibt es im Frühjahr, enn meine ganzen Kräuter wieder erwachen.
21.12.2009 13:43
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Themenstarter Rezept geschrieben von yve
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man gut, dass ich viel vorher schon klein geschnitten hatte und eingefroren habe blinzel

Ohne Kräuter kochen geht gar nicht :-)

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
21.12.2009 16:51 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Kochen mit Kräutern und Gewürzen » Geflügel 7 Kräuter-Huhn

Impressum | Team | Suchen | Hilfe
Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH