Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Meerrettich (Armoracia rustica) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meerrettich (Armoracia rustica)
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Meerrettich (Armoracia rustica) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Meerrettich gehört zu den Kreuzblütler und brauch viel Platz um sich entfalten zu können, da er eine dicke Wurzel entwickelt, die sich stangenförmig als Hauptwurzel tief in die Erde bohrt, die Wurzel ist aussen bräunlich und innen schneeweiss mit vielen dünnen Seitenwurzeln (auch Fasern genannt), diese Seitenwurzeln werden zur Vermehrung der Pflanze abgetrennt (im ersten Jahr entwickelt die Pflanze recht derbe, lange Blätter mit eingekerbten Rändern, im zweiten erscheint erst der Blütenstiel (welche bis zu 1,2 Meter hoch werden kann), an diesem Blütenstiel bilden sich sich eine Art Traube, aus denen sich die duftenden weissen Blüten bilden.

Woher der Name Meerrettich stammt, ist leider nicht ganz klar, da Meerrettich wenig mit dem Meer noch mit der „Mähre“ für das Pferde gemeinsam hat, da die Pferde oder auch andere Huftiere nicht gerade diese Pflanze zu den Lieblingsspeisen gehören, der Meerrettich kommt ursprünglich aus der Mongolei und hat im 12 Jahrhundert zu uns nach Deutschland gefunden, aufgrund ihrer antibiotischen Wirkstoffe wurde sie als Heilpflanze entdeckt, Seefahrern zum Beispiel wurde früher Meerrettich gegen Skorbut (Vitamin C Mangel) auf ihren Reisen mitgegeben.

Der Meerrettich zählt zu den Antibiotika aus der Küche, seine Shärfe und bakteriellenfeindliche Wirkung verdankt der Meerrettich dem Senföl.
Das Senföl lindert Bronchitis und Hustenreiz, da er den Schleim löst.
Durch wissenschaftliche Experimente wurde herausgefunden, dass die Senföle aus dem Meerrettich die Bakterien nicht angreifen, sondern sich in den Stoffwechsel einschalten und die Vermehrung der Bakterien unterbinden.
Die Senföle aus dem Meerrettich wirken antibiotisch und der Meerrettich besitzt zu dem auch sehr viel Vitamin C, da der Meerrettich seine Wurzel sehr tief hält wird das Vitamin C nicht durch Sonneneinwirkung zerstörrt, mit 119 Milligramm Vitamin C auf 100 Gramm meerrettich, schlägt sogar der Meerrettich die Tomate, Paprika, Kiwi, Erdbeere, Grapefriuts und Orangen.

Aber im Meerrettich ist nicht nur Vitamin C enthalten, auch das Vitamin B findet man in der Wurzel, sowie viel Kalzium und Kalium.

Der Meerrettich wirkt harntreiben, stärkt die Abwährkräfte und bringt den Stoffwechsel in Wallung, zudem schwämmt Meerrettich auch Harnsäure aus und reinigt, wie entwässert den Körper.

Die Erntezeit für den Meerrettich ist der Herbst (in unserem Breitengrad), da in der Wurzel auch der höchste Vitamin C Gehalt in der Wurzel vorhanden ist, Meerrettich aus dem Glas, sollte man, wenn man dem Körper was gutes tun will vermeiden, da der Vitamin Gehalt sehr gering ist.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
23.05.2009 19:49 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Meerrettich (Armoracia rustica)

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222