Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Forum

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Salatrezepte » Tip Welche Kräuter für welche Salate? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welche Kräuter für welche Salate?
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Welche Kräuter für welche Salate? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer kennt das nicht, man hat nen Salat liegen, will ein Dressing machen, aber welche Kräuter passen nun zu diesem Salat?

Nun da ich es Euch ein wenig einfach machen möchte, poste ich mal eine kleine Liste, welche Kräuter zu welchen Salaten passt...

Basilikum - Erntezeit: Juni bis September (sparsam verwnden am besten klein gehackt), hat man keinen frisch, kann man getrockneten Basilikum verwenden, die getrockneten Blätter einfach zwischen den Fingerspitzen zerreiben. Basilikum passt hervorragend zu: grünen Salaten, Bohnen-, Tomaten,- Gurken,- Pilz und Fischsalaten.

Bohnenkraut - Erntezeit: Juni bis Oktober (wenn man Bohnenkraut mitkocht, kann man einige Stengel zusammen binden, verwendet man Bohnenkraut frisch im Dressing, da sparsam mit umgehen (nur einige Blättchen fein hacken), Bohnenkraut passt am besten zu: Bohnen- oder Tomatensalaten, aber auch sparsam verwendet in Grünensalaten.

Borretsch - Erntezeit: Mai bis September, Borretsch sparsam verwenden nur ein paar Blätter des Krautes klein hacken. Borretsch passt am besten zu: Gurken-, Gemüse-, gemischte Blattsalate oder Kartoffelsalate.

Dill - Dill kann man das ganze Jahr über ernten 8vorrausgesetzt man hat frisches Kraut zuhause in Töpfen stehen), bei Dill brauch man nicht sparsam sein, davon kann man ruhig reichlich in das Dressing geben, sollte man auf firschen Dill nicht zugreifen können, eigenet sich auch der getrocknete Dill (Dillspitzen). Dill passt zu: Gurken-, grünen Salate, Tomaten-, Pilz-, Mais-, Reis-, Käse oder Eiersalate.

Estragon - Estragon kann man auch das ganze Jahr übe rernten, will man Estragon in Salaten verwenden, sollte man auch mit diesem Kraut sparsam umgehen (nur wenige Blätter fein hacken), Estragon passt am besten zu: Chicorée-, Tomaten-, Gurken- Kopf-, Pilz-, Mais oder Fischsalate.

Kerbel - Erntezeit: Oktober bis Mai, verwendet sollte auch Kerbel sparsam, einzelne Blätter abzupfen und fein hacken, Kerbel passt am besten zu: Tomaten- und Kopfsalate.

Kresse - Erntezeit: Oktober bis Mai, bei Gartenkresse, von Kresse darf man reichlich verwenden und passt hervorragend zu: grünen Salate, Tomaten-, gemischte Spargel- und Eiersalat.

Liebstöckel- Erntezeit Juli bis Oktober, Liebstöckeln sollte sparsam verwendet werden und auch wie alle anderen Kräuter feingehackt, hat man keinen frischen Liebstöckel im Haus, kann man auch getrockneten verwenden, da die Blätter einfach zerreiben. Liebstöckel passt hervorragend zu: Grünen Salat, Tomaten-, Mais-, Pilz und gemischte Salate.

Majoran - Majoran kann man das ganze Jahr frisch ernten (wenn man ihn im Garten angepflanzt hat), aber Majoran sollte auch sparsam verwendet werden, hat man keinen frischen majoran im haus, kann man auch auf getrockneten zurückgreifen, da die Blätter einfach zerreiben, Majoran passt am besten zu: grünen Salat, Tomaten-, Mais-, Pilz und gemischte Salate

Petersilie - Petersilie kann man auch das ganze Jahr über ernten und man brauch nicht sparsam mit umgehen, die Blätter zupfen und feinhacken, Petersilie passt eigentlich zu jede Salat.

Pfefferminze - Pfefferminze kann gerntet werden von Juni bis Oktober, mit Pfefferminze sollte man sparsam umgehen, da nur die frischen Triebspitzen verwenden und fein hacken, hat man keine frische Pfefferminze im haus, kann man auch auf getzrockneten zurückgreifen. Pfefferminze passt zu grüne Salate.

Pimpernell-Bibernell - Erntezeit von Juni bis Oktober, von diesem Kraut auch nicht zu viel verwenden (auch hier wieder das Kraut fein hacken) und passt am besten zu: grüne, gemischte Salate, Tomaten-, Gurken- und Eiersalat.

Portulak- Erntezeit von Juni bis September, auch das Kraut sparsam verwenden (wenige Blätter feihacken) passt am besten zu: Gurken-, Tomaten-, grüne Salate, Pilz- und Fleischsalate.

Salbei - Erntezeit: Mai bis September, Salbei sollte auch soparsam verwendet werden, verwendet man getrockneten salbei mit dem noch sparsammer umgehen, wie mit frisch, da getrockneter Salbei intensiver im Geschmack ist, wie frischer, Salbei passt zu: grüne Salate und Fischsalate.

Sauerampfer - sauerampfer kann man auch das ganze Jahr über ernten, mit dem muss auch nicht gegeizt werden, die jungen Blätter feinhacken und es passt hervorragend zu: Kopfsalate.

Schnittlauch - Schnittlauch gibt es auch das ganze Jahr über, davon darf auch reichlich verwendet werden und passt hervorragend zu: grüne Salate, Fleisch-, Kartoffel-, Eier und Käsesalate.

Thymian - Erntezeit Mai bis Septemer, Thymian sollte sparsam verwendet werden, die Blätter auch hier fein hacken, hat man keinen frischen im haus, kann man auch getrockneten verwenden, den einfach zerreiben. Thymian passt hervorragend zu: Bohnen-, Tomaten-, grüne Salate, Mais-, Paprika- und Kartoffelsalate.

Zitronenmelisse - Erntezeit von Mai bis Sptember, dieses Kraut auch bitte sparsam verwenden, die frischen Blätter fein hacken und Zitronenmelisse passt hervorragend zu: grüne, gemischte Salate, Möhren-, Sellerie- und Rote-Bete-Salate.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
19.05.2009 17:39 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Gutes für jeden Tag / recipes for every day » Salatrezepte » Tip Welche Kräuter für welche Salate?

Impressum | Team | Suchen | Hilfe
Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH