Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Forum

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bella Italia » Pasta & Nudelrezepte » Topfen Fleckerl » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Topfen Fleckerl
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
Dragonheart
unregistriert
freundlich Topfen Fleckerl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

500 g Mehl
4 Ei(er)
400 g Quark (Topfen)
300 g Schmand (Creme fraiche)
50 g Butter
1 EL Schweineschmalz
100 g Speck, geräuchert, (oder mehr)
etwas Salz
etwas Wasser

Aus dem Mehl, Eiern, Wasser und Salz einen etwas festeren Teig kneten. Etwas ruhen lassen. In der Zwischenzeit Räucherspeck in Würfel schneiden und im Schmalz kross zu Grieben ausbraten. Teig anschließend dünn ausrollen und entweder in Bandnudel - Form schneiden oder in beliebig große Fleckchen zupfen (aufpassen, damit sie nicht zusammenkleben). Nudeln in Salzwasser kochen, kalt abschrecken und in die heiße Butter kippen, 3 - 4 Minuten darin schwenken und auf vorgewärmte Teller anrichten. Schmand mit etwas Wasser verrühren, damit es eine etwas flüssigere Konsistenz erhält (damit ähnelt es mehr dem ungarischen "Tejföl"). Quark über die heißen Butter-Nudeln verteilen, mit der Schmand-Wasser-Mischung übergießen, die Grieben darüber streuen und genießen!
30.03.2007 16:04
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bella Italia » Pasta & Nudelrezepte » Topfen Fleckerl

Impressum | Team | Suchen | Hilfe
Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH