Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Plätzchen- & Keksrezepte » Kekse Linzer Augen mit Bild » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Linzer Augen mit Bild 1 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.00
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Backmaus Backmaus is a female
Gerade reingestolpert


images/avatars/avatar-13.jpg

0
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich backe am liebsten Kuchen
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

Backmaus herausfordern
super Linzer Augen mit Bild Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
Teig: 500 g Mehl, 1 Pkg. Backpulver, etwas Salz,
150 g kalte Butter, 120 g Puderzucker, 1 Pkg. Vanillezucker,
2 ganze Eier, 2 1/2 große Eßlöffel saure Sahne,
Marillenmarmelade

Zubereitung:
Mehl auf ein Backbrett sieben, Backpulver und etwas Salz dazugeben und gut durchmischen, die in kleine Stücke geschnittene Butter daraufgeben und mit den Händen etwas verbröseln, Puderzucker mit Vanillezucker darüberstreuen und wieder durchmischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die ganzen Eier und die saure Sahne daraufgeben und den Teig jetzt kräftig durchkneten, sollte er beim Kneten zu klebrig sein, die Hände in das Mehl tauchen, dann geht´s besser, den Teig in die Hälfte teilen und einen Teil beiseite legen, den anderen mit einer Teigrolle dünn ausrollen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Das Rohr auf 160 Grad vorheizen. Mit einem Ausstecher (6 cm)
24 Stück ausstechen, die Hälfte ohne Loch und die andere mit einem Loch in der Mitte ausstechen (ich verwende dazu ein Schaumrollenförmchen, das hat genau den Durchmesser
von 2 cm, geht wunderbar, man kann auch einen geeigneten Linzeraugen-Ausstecher verwenden, gibt´s im Handel.
Alle Teile auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
und im Rohr ca. 5 Minuten backen, sie sollten nicht zu braun werden, danach aus dem Rohr nehmen und mit dem Backpapier auf eine Arbeitsfläche legen. Auf die ungelochten
Scheiben einen kleinen Tupfer Marillenmarmelade geben und den gelochten Teil daraufgeben. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen. Mit dem restlichen Teig genau so verfahren, bis er aufgebraucht ist. Für die Masse bekommt man ca. 80 Stück,
haltbar in einer Dose ca. 1-2 Wochen.

Guten Appetit!


So sehen meine Linzer-Augen aus!


__________________
Ich backe sehr gerne und Sport liegt mir auch
26.11.2006 18:34 Backmaus is offline Send an Email to Backmaus Homepage of Backmaus Search for Posts by Backmaus Add Backmaus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Bäckerei, Konditorei & Süßspeisen » Plätzchen- & Keksrezepte » Kekse Linzer Augen mit Bild

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH