Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Pyrop » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Pyrop
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Pyrop Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schon Kaiser Karl der IV trug Schmuckstücke diesen Steines, damals auch unter den Namen „Böhmische Granat“ bekannt, im 18. und 19. Jahrhundert, war der Pyrop ein sehr beliebter Modestein.

Auch der Orden des Goldenen Vlieses (im Grünen Gewölbe von Dresden) schmückt einen ovalen Pyrop-Cabochon, zusammen mit unzähligen Brillanten.

Der Name Pyrop wird aus dem griechischen „Pyropos“ abgeleitet, was für feurig steht (es bezieht sich auf die glutrote Farbe des Steines).
Jahrhunderte lang, wurde der Pyrop mit dem Rubin verwechselt, so dass er noch heute Synonyme wie Adelaida-, Amerikanischer, Australischer, Böhmischer oder Colorado-Rubin hat.
Er ist aber auch noch unter anderen Namen, wie: Feuerauge, Böhmischer Diamant, Chrom Pyrop oder auch Kap-Grant bekannt.

Ähnlichkeiten hat der Pyrop mit dem Almandin, Rubin, Spinell und dem Turmalin (mitunter wird der Stein auch als Glasimitationen gehandelt).

Der Pyrop gibt einem „Gelassenheit“ und Lebensmut, er wirkt sich positiv auf den Blutkreislauf aus und fördert die Bultbildung.

In der Meditation schafft er eine Verbindung zur inneren „Weisheit“, die beste Wirkung erzieht der Pyrop über das Wurzel- und Scheitelchakra.

Der Pyrop sollte am besten mit direktem Hautkontakt getragen werden (als Kettenanhänger oder Kugelkette), auch bei diesem Heilstein sollte man den nicht über längere zeit tragen, sondern eher täglich über kürzere Zeitspannen, dauerhaft kann der Pyrop als Essenz verwendet werden (es schützt die Haut und beruhigt).
Reinigen und entladen bei dem Pyrop erfolgt unter fließendem lauwarmen Wasser und aufgeladen wird er in der Sonne.

Dateianhang, erst ab 3 Postings zugänglich:
jpg pyrop.jpg (71,35 KB, 15 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
20.10.2006 18:35 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Pyrop

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222