Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Saphir » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Saphir
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Saphir Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Saphir hat so gesehen eine tolle und lange Geschichte, selbst in der Bibel vom Propheten Hesekiel steht was über den Saphir geschrieben „Siehe, über der festen Platte, die sich zu Häupten der Cherubine befand und anzusehen war ein Saphir, war etwas wie ein Thron zu sehen.“, auch Kaiser und Könige trugen den Saphir, um 200 n. Chr. schrieb Damigeron „Der Saphir ist von Gott großer Ehren teilhaftig, Könige pflegen ihn um den Hals zu tragen.“

Im antiken Griechenland machte man einen Trank aus Saphir, um ihn gegen giftige Bisse einsetzten zu können, auch verehrten die alten Griechen den Stein als „Stein der Weisheit, Treue und Vernunft“.
Für die Ägypter galt er als Symbol der Treue und war somit auch der Schutzstein der Ehe.

Selbst gelten große Saphire als Seltenheit, aber im englischen Kronschatz befinden sich gleich zwei berühmte Saphire (der Stuart-Saphir und der St.-Edwards-Saphir)
Ein Sternsaphir mit 330 Karat, welcher als „Stern von Asien“ bezeichnet wird, wurde von einer Smithsonian Institution erworben.
In Dresden (dem grünen Gewölbe) findet man ein außergewöhnlichen Säbel aus dem 17. Jahrhundert, sein goldener Griff ist mir blauen Saphiren und Diamanten besetzt und hat ein Gewicht von 12,6 Kilogramm, dieser Säbel wurde in Birma gefunden.

Saphir bedeutet „blauer Stein“ und kommt aus dem griechischen „sappheiros“ = „blauer Stein“.
Der Saphir umfasst alle Farben, außer das Rot.
Bis ins Mittelalter nannte man den Lapislazuli Saphir, erst viel später erkennten Forscher die Edelsteinqualität des Korunds und man konnte somit den Lapislazuli und Kordund vom Saphir unterscheiden.
Synonyme für den Saphir und Hartspat, Demantspat, Harmophan, Sanritana und Smyris, je nach Farbe werden einige Varietäten wie folgt benannt:
Girasolsaphir – Katzenauge
Katzensaphir, Luchsaphir – Saphir mit fleckiger Färbung
Leukosaphir – eine farblose Varität
Sri-Lanka-Alexandrit – Saphir mit Farbspiel
Purpursaphir – Violette Varität
Topasasterien – gelber Sternsaphir
Telesia – Konblumblaue Varität

Wenn man einen Saphir in einem Urlaubsland erwerben möchte (da er dort günstiger erscheint), sollte lieber die Finger davon lassen, da es viele Imitationen gibt. Der Saphir wurde synthetisch gezüchtet und hat somit die selben Eigenschaften, wie der originale Saphir, daher raten Fachleute davon ab, Saphire im Urlaub zu kaufen, da diese Steine häufig synthetisch hergestellte Saphire sind, wenn man einen echten Saphir besitzen möchte, sollte man sich von einem Fachmann betraten lassen.

Der Saphir kräftigt den Darm und wirkt fiebersenkend, auch hilft der Saphir bei Sodbrennen, Verdauungsproblemen, sowie Magengeruch.
Auch hat er sich bei Rheuma, Gicht, Nervenschmerzen und Neuralgien bewährt.
Als kette wirkt er gut bei Hauterkrankungen.
Der Saphir fördert die Konzentration und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.
Der Stein stärkt Körper, geist und Seele.
Am besten wirkt der Saphir auf dem Strinchakra, kann jedoch durch seine hohe Energie über alle Chakren eindringen.

Der Saphir sollte am Körper getragen werden. Nach Gebrauch reinigt man den Saphir unter fließendem lauwarmen Wasser. Man entlädt den Saphir mit Hämatit- und Bergkristall über Nacht, zum Aufladen wird der Saphir in die Sonne gelegt.

Dateianhang, erst ab 3 Postings zugänglich:
jpg saphir.jpg (127,04 KB, 8 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
19.10.2006 15:00 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Saphir

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222