Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Serpentin » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Serpentin
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Serpentin Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Serpentin bedeutet „Schlangenstein“, was aus dem latinischen abgeleitet wird lat. „serpentinus“ = „schlangenartig“.
Warum dieser Name für diesen Stein gewählt wurde, beruht sich auf die Zeichnungen, die der Stein trägt, da diese an Schlangenhaut erinnert, sowohl auch aus der Antike, da dieser Stein in der Antike gegen Schlangenbisse helfen sollte.

Im alten Rom sprach man dem Stein eine Schutzwirkung, gegen Schlangenbisse zu. Noch heute gilt der Serpentin in China als wichtiger Schutzstein gegen Gifte und böse Zauberkräfte.
In der Traditionellen Chinesischen Medizin hat vor allem das Silberauge seid Jahrhunderten als Heilstein Verwendung und wird zur Linderung von Schmerzen eingesetzt.

Es gibt viele Synonyme des Serpentin, diese wären: Grünstein, Kypholith, Neolith, Radiotin oder auch Wachsstein.
Aber es gibt auch andere Bezeichnungen, welche aber durch Farb- oder Gemengvarianten unterschiedlich sind.
Der Antigorit (Blätterserpentin) ist ein fein schuppiger Serpentin, welcher auch als Komarit, Koreajade, Marmolith, Pseudojade oder Serpentinjade, Tauerngrün sowie Uraljade bekannt ist. Die Namensgebungen waren die Fundstätte im italienischen Val Antigorio (Piemont).

Bastit, ist ein aus Bronzit entstandener Serpentin
Berthierin, ist ein eisenhaltiger Serpentin
Chrysolit (Faserserpentin), wird auch „Asbest“, „Bergflachs“, „Leukasbest“, „Metaxit“, „Satellit“ oder „Schillerspat“ genannt, diese lassen sich durch die undurchsichtigen, dunklen Einschüsse gut erkennen.
Connemara, ist ein grün-weiß gesprenkelter Serpentinmarmor
Lizardit ist ein grünes Serpentinmineral, mit rötlich-braunen Flecken
Silberauge, ist ein Serpentin mit verschiedenen Schichten aus Chrysolit und Antigorit
Siliciophit, ist ein Serpentin-Opal-Gemisch
Steatoit, ist aus Olivin entstandener Serpentin
Stichtit, ist ein roter (chromhaltiger) Serpentin
Verdit, ist ein Gemenge aus Serpentin und Fuchsit
Williamsit ist ein Olivgrüner Serpentin, mit schwarzen Einschüssen.

Den Serpentin findet man in Afghanistan, Australien, China, Deutschland, Indien, Italien, Mexiko, Neuseeland, Österreich, Schweiz, Südafrika und natürlich in den USA.

Undurchsichtige, grüne Steine können mit den Jadit, Nephrit, Onyx-Marmor, Türkis oder den Verdit verwechselt werden (wobei Jadeit und Nephrit wesentlich härter sind, wie der Serpentin).

Da durch diese Steine eine Verwechselung entstehen kann, werden leider Kunstgegenstände, die aus Serpentin gefertigt wurde, oft als Jade Kunstobjekte ausgegeben.

Der Serpentin wird angewendet, bei Herzflimmern, Nierenleiden oder Magen-Darm-Erkrankungen.
Bei Frauenleiden (wie Mensturationsbeschwerden), wirkt er krampflösend, er kann den Hormonhaushalt regulieren und schützt das Immunsystem.
Das Silberauge hat eine stark schmerzlindernde Wirkung und wird bei Kopfschmerzen empfohlen.

Auf seelischer-geistiger Ebene hilft der Serpentin das innere Gleichgewicht wieder zu finden, er hat eine beruhigende Wirkung.

Der Serpentin wird mit Hautkontakt getragen oder aufgelegt (an den Stellen, wo der Schmerz sitzt), der Serpentin wirkt besonders gut auf dem Herz- oder Sakralchakra.

Er eignet sich auch besonders gut für Meditation, sollte aber bei einer Meditation von einem anderen Mineral unterstützt werden (dafür eignet sich zum Beispiel der Jadeit oder der Chrysopras).

Für die Zubereitung von Edelsteinelixier wird ein Serpentinkristall über Nacht in Leitungswasser gelegt, das Elixier eignet sich für Spülungen.
Gereinigt wird der Serpentin unter fließendem Wasser, dadurch entlädt er sich gleichzeitig, aufgeladen wird er mit Bergkristall oder in schwacher Sonne (am besten eignet sich die Morgensonne, bzw. Abendsonne).

Dateianhang, erst ab 3 Postings zugänglich:
jpg serpentin.jpg (123,14 KB, 6 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
19.10.2006 12:58 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Serpentin

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222