Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Sodalith » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sodalith
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Sodalith Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Namen Sodalith, verdankt dieser Heilsteinen seinem Natriumgehalt (engl. „sodium“- „Natrium“), weitere Bezeichnungen für diesen Heilstein sind unter anderem: Alomit, Blaustein, Glaukomit, Odailth und Sodastein (eine rosafarbende Varität wird Hackmanit genannt).

Dieser Stein wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem englischen Chemiker Thomas Thomson beschrieben und benannt.
Über die Geschichtliche Herkunft ist leider wenig bekannt, allerdings gruben Archäologen in den Ruinen des bolivianischen Stadt Tiahuanaca Kunstgegenstände aus dem blauen Mineral aus.

Der Sodalith ist der Stein der Schütze geborenen, welcher die musische Gabe fördern sollte, stärkt das Selbstbewusstsein und verleiht Einfühlungsvermögen.

Der Sodalith kommt in Brasilien, China, Grönland, den USA, Südafrika, Russland, Indien, Italien, Kanada, Namibia und Norwegen vor.
Es heißt, die beste Qualität kommt aus Namibia, in Russland wiederum gibt es neue Vorkommen des roten Sodalith vor.

Als Heilstein ist der typisch dunkelblaue bis schwarzblaue Sodalith beliebt, er weißt häufig weiße Einschüsse auf, die durch Kalkeinlagerungen entstanden sind, der Sodalith zeigt einen Glasglanz auf, auf brüchigen Flächen, aber auch einen Fettglanz.

Seit ungefähr 20 Jahren wird der Sodalith nach dem Hydrothermmalverfahren auch synthetisch hergestellt.
Der blau gefärbte Quarzit wird zuweilen auch als Sodalith angeboten.

Zur Schmuckherstellung wieder nur der blaue Sodalith verarbeitet, verarbeitet wird er dann zu Cabochons, Trommelsteinen, Anhängern und Halsketten, aber auch für Ziergegenstände findet er in der Verarbeitung gebrauch.

Für Ringe wiederum wird der Sodalith eher selten verarbeitet, da das Mineral sehr empfindlich ist und durch die mechanische Beanspruchung leider sehr schnell Kratzer bekommt.

Der Sodalith hat eine sarke durchblutungsfördernde Wirkung, reguliert das vegetative Nervensystem, aber auch die Schilddrüsen- und Bauchspeicheldrüsenfunktion.
Auch bei Halsentzündungen, oder angegriffenen Stimmbändern wird der Sodalith gerne eingesetzt.
Er stärkt das Immunsystem und wirkt sich somit auf grippalen Infekten positiv aus.
Auf geistiger Ebene vermittelt der Sodalith Selbstvertrauen und Ausgeglichenheit, künstlerisch arbeitende empfinden den Sodalith als sehr inspirierend.

Der Stein sollte regelmäßig aufgelegt werden, besonders gute Wirkung hat der Sodalith auf dem Strinchakra, zum stärken der Abwehrkräfte empfiehlt sich die Einnahme von Sodalith-Elixier, aber auch bei Meditationen ist dieser Stein sehr geeignet.

Der Sodalith sollte einmal die Woche unter fließendem lauwarmen Wasser entladen werden, aufgeladen wird er mit Bergkristall.

Dateianhang, erst ab 3 Postings zugänglich:
jpg sodalith_gross.jpg (113 KB, 4 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
18.10.2006 17:32 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Heilsteine von A bis Z » Sodalith

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222