Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Kardamom (Elettaria cardamomum) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Kardamom (Elettaria cardamomum)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Kardamom (Elettaria cardamomum) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Kardamom gehört zu den Ingwergewächsen. Den Kardamom findet man in den tropischen Bergwäldern Indiens und Sri Lanka.

Die Wurzel des Kardamoms ist eine Art Knolle und die Stängel wachsen aufrecht, an dem schmale Blätter und weiß-rötliche Blütenknospen wachsen, aus den Knospen kommen die die länglichen, dreieckigen Samenkapseln, in denen zahlreiche graue bis rötliche Samen heranreifen.

Vor der Reife werden die Samenkörner geerntet und nach entsprechender Behandlung getrocknet.
Leider sind Kardomsamen nicht gerade günstig, dass liegt daran, dass die erst nach 3 Jahren, nach dem die Pflanze eingesetzt wurde geerntet werden können, zudem muss der Zeitpunkt der Ernte genau abgepasst werden, wenn man nämlich zu lange wartet, sind die Kapseln aufgesprungen und die Samen sind nicht mehr verwendbar.

Das Aroma von Kardamom verwandelt sich während des Kauens in einen kampferartigen-bitteren Geschmack, der sich zu einen wärmenden-herben Geschmack verändert.

In der asiatischen Küche sind die Kardmomsamen nicht mehr wegzudenken, aber auch in der französischen Küche sind die Kardmomsamen bei vielen Gerichten die Zutat.

In Europa selber sind die fleißigsten Verbraucher die Schweden, welche die Samen als Backzutat verwenden, aber auch in Glühwein oder Punschgetränken.

In Finnland werden die Kardmomsamen ähnlich wie in den asiatischen Ländern verwendet und nicht nur das, selbst in Kaffe verwenden die Finnen diese Samen.

Kardamom verbessert die Verdauungstätigkeit und hilft bei Blähungen oder bei Herzrhytmusstörungen und Beklemmungsgefühlen. Darüber hinaus entfaltet das ätherische Öl einen angenehmen wärmenden Effekt im Magen-Darmbereich.
Die beste Wirkung erzielt man mit einer Kombination aus Kümmel und Fenchel.

Attachment:
jpg Kardamom.jpg (6.04 KB, 10 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
30.04.2006 20:18 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Kardamom (Elettaria cardamomum)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH