Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Spitzwegerich (Plantago lanceolata) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Spitzwegerich (Plantago lanceolata)
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Spitzwegerich (Plantago lanceolata) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Spitzwegerich gehört zu den Wegerichgewächsen und wächst überall da wo es gemäßigte Temperaturen herrschen, am wohlsten fühlt er sich aber an sonnigen Orten, auf trockenen Wiesen, an Wegrändern und auf Ödland findet man ihn wild wachsend.

Der Spitzwegerich ist eine mehrjährige Pflanze und kann bis zu 50 cm groß werden, aus seiner „Rosette“ welche direkt am Boden grenzt wachsen seine lanzettartigen Blätter, am blattlosen Stängel bildet sich von Mai bis September seine unscheinbare Blüte, die in Ähren aufrecht steht, die Blüte wirkt unscheinbar und weiss, die Ähre schimmert rötlich.

Der Spitzwegerich wurde schon während der Steinzeit als Wundheilmittel eingesetzt, die Assyrer legten die frischen oder getrockneten Blätter auf Schwellungen und die alten Griechen schätzten ihn als Heilpflanze gegen all möglichen bösen Zufälle.

Heute findet man ihn in Hustenmittel.

Im Spitzwegerich sind Schleimstoffe enthalten und helfen somit beim Heilungsprozess von Infektionen der oberen Atemwege.

Zudem wirkt der Spitzwegerich zusammenziehend, schleimlösend, antibakteriell und entzündungshemmend und es wurde früher sogar bei Wundreinigungen eingesetzt, durch die Wundreinigung mit Spitzwegerich wurde die Wunde desinfiziert und schlecht heilende Wunden mit Umschlägen aus dem Brei des Spitzwegerichs heilten schneller.

Dateianhänge:
jpg Spitwgerichkraut.jpg (8 KB, 5 mal heruntergeladen)
jpg Spitzwegerich getrocknet.jpg (5,44 KB, 5 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
28.04.2006 07:22 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222