Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Brombeere (Rubus fruticosus) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Brombeere (Rubus fruticosus)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
freundlich Brombeere (Rubus fruticosus) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Brombeere (Rubus fruticosus)

Die Brombeere wird seid langer Zeit als Heilpflanze genutzt, schon die alten Griechen glaubten, dass die Brombeere einen mythologischen Charakter haben (die Brombeere sei bei dem Kampf der Titanen gegen die Götter um die Weltherrschaft hervorgegangen), die Sage war wie folgt: „das dabei verspritzte Blut fand sich in Form der Brombeere wieder“. Auch in der Zeit von Christi wurden Brombeerblätter bei Zahnfleischbluten gekaut.
Die Brombeere zählt zu den Rosengewächsen und ist eine enge Verwandte mit der Birne, es existieren alleine in Europa über hunderte an Brombeerpflanzen, sie wachsen in Waldlichtungen, in Gebüschen, oder Hecken (sie wächst wild).

Es werden nicht nur die Blätter, als Heilpflanze verwendet, sondern auch die Beeren. Die Blätter enthalten Gerbstoffe, organische Säuren, Flavonoide und etwas an Vitamin C, wo hingegen die Beeren reich an Vitamin C sind, Karotin besitzen, reich an Kalium, Phosphor, Pektin und Fruchtsäuren sind.
Der frisch gepresste Saft, der Beeren, hilft gegen Heiserkeit. Die Blätter der Brombeerpflanze findet man in vielen Teesorten wieder, sie wirken blutreinigend und schleimlösend, leichtem Husten, bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich, sie kommen aber auch zum Einsatz bei Durchfallerkrankungen und Magen-Darm-Katarren (da die Blätter Gerbstoffe enthalten), wenn man die Blätter in Teeforum zu sich nimmt, kann der Tee zur Verstopfung neigen, aus diesem Grund sollte man Brombeerblättertee nur im Zusammenhang mit anderen Heilkräuter zu sich nehmen.

Die empfindlichen Beeren sollten Sie nie unter fließendes Wasser waschen, wenn nötig noch mit Küchenkrepp abtupfen.

Attachment:
jpg Brombeeren.jpg (5 KB, 7 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
02.01.2006 18:45 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Brombeere (Rubus fruticosus)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH