Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Borretsch (Borago officinalis) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Borretsch (Borago officinalis)
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
freundlich Borretsch (Borago officinalis) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Borretsch (Borago officinalis)

Borretsch wird auch Gurkenkraut, Herzkraut, Augenzieher oder Himmelstern genannt.
Die alten Griechen und Römer haben Borretsch in der Küche und Heilkunde verwendet. Im Mittelalter übernahm man diese Verwendungsweise aus der Römerzeit an.

Borretsch hat wunderschöne sternförmige Blüten, welche blau sind. Der Borretsch gehört zu den Borretschgewächsen und liebt sonnige Plätze und feuchten Boden.
Die Blätter und die Stiele des Borretsch sind behaart. Gesammelt werden die frischen Blätter und Blüten des Borretschkrauts.

Borretsch hat in seinen Blättern einen hohen Mineralgehalt, speziell Kalium, Kalzium und Mangan, enthält viel Asparagin (eine Aminosäure) und Vitamin C, aber auch ätherisches Öl ist in diesen zu finden. Der Samen von Borretsch enthält ein Öl, das reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist. Borretsch wirkt ausgleichend auf das Immunsystem, was besonders bei Krankheiten, die durch ein überschießendes Immunsystem entstehen, wie Heuschnupfen. Borretsch wird in der Naturheilkunde zur Beruhigung und Stärkung der Nerven und des Herzens eingesetzt. Die in den Blättern enthaltenen Schleimstoffe wirken lindernd bei Husten und Bronchitis. Der ausgepresste Pflanzensaft soll den Stoffwechsel anregen.
Wenn man den Borretsch trocknet wird diese Wertlos, da dadurch das gesamte Aroma verloren geht. Einfrieren ist dagegen aber möglich.
In der Küche wird Borretsch für: Gurken-Salate, kalte Soßen, Mayonnaise, Raviolifüllungen, Käse- und Eierspeisen verwendet. Frischen oder kandierten Blüten kann man auch hervorragend zur Dekoration für Speisen verwenden.

Attachments:
jpg borretsch.jpg (45 KB, 25 downloads)
jpg borretsch.jpg (996.05 KB, 12 downloads)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
02.01.2006 18:26 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Borretsch (Borago officinalis)

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH