Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Augentrost (Euphrasia officinalis) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Augentrost (Euphrasia officinalis)
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
freundlich Augentrost (Euphrasia officinalis) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Augentrost (Euphrasia officinalis)

Augentrost ist eine unscheinbare, halbparasitäre Pflanze, die sich vor allem auf Wiesen und niedrig gelegenen Kalkböden finden und zu den besten Mitteln gegen Katarrh gehört. Wie der Name andeutet, wird sie auch bei Augenkrankheiten verwendet. Aber Augentrost hilft nicht nur bei Katarrh oder Augenerkrankungen, sondern hilft auch bei Heuschnupfen. Als Augenbad kann der Augentrost Augeninfektionen und -Reizungen lindern. Verwendet wir der Oberirdische Teil der Augentrost. Man kann ihn als Tee, oder als Augenbädern (Kompressen) zubereiten.

Der Augentrost hat Saugwurzeln, die benachbarten Pflanzen Mineralien und Nährstoffe regelrecht wegnimmt. Aus diesem Grund sehen Viehbauer diese Pflanze als "Feind" an, da diese den Wiesen stark ausdünnt und dem Vieh nicht die nötigen Nährstoffe und Mineralien bieten können, die diese benötigen.

Der Augentrost enthält Aucubin, ein antibiotisches Glykosid, Gerbstoffe, die die Abwehrstoffe der Schleimhäute gegenüber Infekten und Umweltreizen anregen.

Die ersten schriftlichen Erwähnungen fanden sich in dem berühmten Kräuterbuch Garten der Gesundheit aus dem Jahre 1485, in den Jahren zuvor war nicht viel über diese Pflanze bekannt.
Der Augentrost zählt zu der Familie der Rachenblüter und ist auch in unserem Breitengrad immer wieder anzufinden, der Augentrost wächst auf Wiesen, Weiden und Hängen, er wird bis zu 25 cm hoch, der Stängel ist behaart und die Blätter eiförmig mit gezähnten Rändern.
Die Blütezeit ist im Juli bis September, wo auch die Pflanze gesammelt wird. Die Blüten haben eine weiße Farbe mit violetten Längsadern, ihre Unterlippe zeigt einen auffälligen gelben Fleck.

Der Augentrost muss zügig und sehr sorgfältig getrocknet werden.

Ein berühmter Apotheker (Mannfried Pahlow) empfahl die Einnahme bei Kindern, wenn sie einen leichten Schnupfen oder Husten hatten, selbst wenn die Lymphdrüsen im Hals angeschwollen waren und die Augen tränten empfahl der Apotheker dieses Kraut, um die Abwehrkräfte zu stärken. Auch heute wird der Augentrost noch bei Kindern empfohlen die infektanfällig gegen Erkältungskrankheiten sind, auf den Tag verteilt sollten diese eine Tasse Augentrosttee trinken, dieses hilft den Kindern wieder auf die Beine zu kommen.

Dateianhang, erst ab 3 Postings zugänglich:
jpg augentrost.jpg (21,49 KB, 17 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
02.01.2006 16:41 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Kräuter & Heilpflanzen von A bis Z » Augentrost (Euphrasia officinalis)

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 7222