Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Omas Rezepte » Allgemeines Gebundenen Spargel kochen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gebundenen Spargel kochen
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
idee Gebundenen Spargel kochen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute gibt es „tolle“ Spargeltöpfe, wo man den Spargel drin gar kochen kann und der Spargel steht, früher wurden einfache Hilfsmittel verwendet um den Spargel stehend kochen zu können und eigentlich ist es auch heute noch ne simple Lösung, wenn man keinen Spargeltopf mit Einsatz hat.
Ich möchte Euch nun ein mal zeigen, wie früher das Gemüse zubereitet wurde.

Der Spargel (der frische Spargel) wurde genauso geschält, wie er heute geschält wird, da findet man keinen Unterschied, aber beim kochen sah es etwas anders aus, wenn der Spargel formschön bleiben sollte.

Den geschälten Spargel legte man mit dem Kopf nach unten in eine Becherform, Blechbüchse oder dergleichen, sobald die Form richtig voll war und kein Spargel mehr reinpasste, nahm man einen weißen Wollfaden und band die Stangen zusammen, dann zog man sie halb aus der Form und band sie nochmals fest zusammen, dann nahm man das Bündel komplett aus der Büchse und steckte noch ein oder 2 Spargelstangen hinzu, damit das Bündel wirklich richtig fest verbunden war. Nun legte man den Spargel hin und schnitt die Enden gleichlang, wenn man den Spargel erst etwas später zubereiten wollte, wickelte man diesen in ein feuchtes Leinentuch und stellte ihn kalt. Wenn er dann zubereitet werden sollte, wurde es nicht großartig anders gemacht, wie heute, der Spargel wurde auch in leicht gesalzenem und kochendem Wasser zirka 10 Minuten gekocht und dann ließ man ihn gar ziehen, da Spargel einen leichten Biss haben darf, sollte er nicht zu weich gekocht werden.

Anbei 3 Bilder, wie es aussah (das Spargelbinden)

Dateianhänge:
jpg spargel_schaelen001.jpg (63 KB, 14 mal heruntergeladen)
jpg spargel_schaelen002.jpg (55 KB, 14 mal heruntergeladen)
jpg spargel_schaelen003.jpg (56,25 KB, 14 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
09.12.2005 10:16 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Google Anzeige
Zum Anfang der Seite springen

CruellaD
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gebe dem Spargelwasser noch einen Teel. Zucker, einen Spritzer Zitrone und ein Stückchen Butter zu. So ist das Aroma milder. Ich mag ihn so und meine Familie auch.

lg Cru
12.12.2005 23:34
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Themenstarter Rezept geschrieben von yve
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, mit Zucker und Zitrone kenne ich es auch.
Das hier ist ja ein Rezept, aus einem Kochbuch, was knapp 80 Jahre alt ist, dort gibt es noch mehr Spargelrezepte drin, welche ich nach und nach noch posten werde, mal schauen, ob dort auch was mit Zucker und Zitrone bei ist blinzel .

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
13.12.2005 06:27 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Omas Rezepte » Allgemeines Gebundenen Spargel kochen

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 15489