Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Omas Rezepte » Rind Gekochtes Rindfleisch & gekochte Rinderbrust » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gekochtes Rindfleisch & gekochte Rinderbrust
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
freundlich Gekochtes Rindfleisch & gekochte Rinderbrust Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und wieder poste ich in original Fassung und hänge das Original eingescannt dran blinzel ich hoffe, Ihr habt etwas Freude an den "alten" Fundstücken blinzel

Ein altschlachtenes, also nicht zu frisches Schwanzstück befreit man auf der unteren Seite von Sehnen und Knochen, klopft es mit einem hölzernen Fleischklopfer, wäscht es in kaltem Wasser und legt es in den Bouillontopf, der groß genug sein muß, um die gewünschte Fleischbrühe zu fassen. Man gießt auf je 1 kg (2 Pfund) Fleisch 2 1/5 Liter heißes Wasser. Das kochen und die Zutaten einer guten Bouillon. Ich wiederhole hier: Klar aufschäumen, salzen, Wurzelwerk zufügen, bei schwacher Flamme nicht zu sehr einkochen, weil es nicht gut ist, Wasser zur Suppe zuzugießen. Nach 1 1/2 - 3 Stunden (je nach Größe des Stückes) nimmt man das Fleisch, sobald es weich, aber nicht zu ausgekocht ist, heraus, tut es bis zum Anrichten in ein passendes Geschirr und gießt etwas von der entfetteten und durchgeseihten Brühe und das abgeschöpfte Fett darüber, um es darin saftig und warm zu halten. Man schneidet das Fleisch der Quere nach in 1/2 cm dicke, schräge Scheiben, legt diese auf einer Bratenschüssel wieder zusammen, so dasß es die Mitte der Schüssel einnimmt, garniert das Fleisch mit grüner Petersilie oder verschiedenen Gemüsen oder auch nur mit den in der Brühe gekochten Suppenwurzeln und gibt dazu Salzgurken und eine pikante Soße (Mostrich, Sardellen, oder Karpern).

Gekochte Rinderbrust

Will man eine gute Suppe und zugleich ein saftiges Stück gekochtes Fleisch haben, so nimmt man statt Schwanzstück die Brustspitze, löst Rippen und Knorpel aus, die man mit kaltem Wasser auffsetzt, und legt das Fleisch erst in die Suppe, wenn diese heiß ist. Bereitung wie bei dem vorhergehenden Rezept

Dateianhänge:
jpg gekochtes_rindfleisch001.jpg (219,29 KB, 4 mal heruntergeladen)
jpg gekochtes_rindfleisch002.jpg (233,35 KB, 4 mal heruntergeladen)
jpg gekochtes_rindfleisch003.jpg (29 KB, 4 mal heruntergeladen)


__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
08.12.2005 08:48 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Geschmackssache » Omas Rezepte » Rind Gekochtes Rindfleisch & gekochte Rinderbrust

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 9401