Home
Kochkurs
Portal
Übersicht
Umfragen
Suche
FAQ
Datenbank
Weiterempfehlung
Landkarte
Spiele
Shoutbox



Lexikon
Heilsteinlexikon
Heilsteingeschichte
Kräuterlexikon
Kräutergeschichte



Halloween
Einmachparty
Brunch
Fingerfood



Impressum
Kontakt
Unterstüzt
Partner
Banner
Statistik


Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Hexenküche (mit Kräutern und Heilpflanzen Hausmittel erstellen) » Rezept Teerezepte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Rezept per Mail versenden | Rezept zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Teerezepte
Autor
Beitrag « Vorheriges Rezept | Nächstes Rezept »
yve yve ist weiblich
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298 Filebase-Einträge
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Teerezepte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit Kräutertees werden nicht nur bestimmte Leiden beahndelt. Sie können auch den regelmäßigen Genuß von Tee oder Kaffee im Laufe des Tages oder nach den Mahlzeiten ersetzen. Kräutertees gibt es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Als Ausgansbasis kann man firsche Kräuter selber trockenen oder Kräuterbeutel in Reformhäusern oder Drogerien kaufen. Bei fertigen Teemischungen bestimmt meist Fruchtschalen oder Beeren den Geschmack. Instantees enthalten oft seht viel Zucker.
Ein Paar Tees, zum selbermischen:
Belebender Tee
Ein kräftigendes Getränk aus belebenden Kräutern; hebt das Wohlbefinden und die Lebensfreude.
~Zutaten~
25 g getrocknete Kamillenblüten
50 g getrocknetes Eisenkraut
50 g getrocknete Pfefferminzblätter
50 g getrocknete und zerriebene Lindenblüten
25 g getrocknete Lavendelblüten
25 g getrocknete Melissenblätter
Wasser
~Zubereitung~
Kräuter mischen. Ein bis zwei Teelöffel der Mischung in eine Tasse geben (Kräutertasse), mit einer Tasse kochendem Wasser aufgeißen, fünf bis 10 Minuten ziehen lassen, abseihen.
Abendtee
Abends eine Tasse heißen Tee aus Kräutern mit lösender, entspannender Wirkung zu trinken, kann eine erholsame Nachruhe sichern.
~Zutaten~
25 g getrocknetes Eisenkraut
25 g getrocknete Giftlatichblätter
25 g getrocknete Weißdornblüten
25 g getrockneter Steinklee
Wasser
~Zubereitung~
Kräuter mischen. Ein bis zwie Teelöffel der Mischung in eine Tasse (Kräutertasse) oder kleinen Teekanne geben, mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, fünf bis zehn Minuten ziehen lassen, abseihen.
Morgentee
Diese Mischung enthält anregende und verdaungsfördernde Kräuter, die für einen erfrischenden und belebenden Start in den Tag sorgen.
~Zutaten~
25 g getrocknete Pfefferminzblätter
50 g getrocknete Hibiskusblüten
50 g getrocknete und zerriebene Himbeerblätter
~Zubereitung~
Kräuter mischen. Ein bis zwei Teelöffel der Mischung in eine Tasse (Kräutertasse) oder kleine Kännchen geben, mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, fünf bis zehn Minuten ziehen lassen, abseihen. Den Tee morgens auf nüchternen Magen trinken.
Abendmischung
Probiert diese entspannende Mischung aus beruhigenden, lösenden Kräutern für einen geruhsammen Feierabend nach einem langen Arbeitstag.
~Zutaten~
50 g getrocknete Melissenblätter
50 g getrocknete Kamillenblüten
50 g getrocknete und zerriebene Lindenblüten
Wasser
~Zubereitung~
Kräuter mischen. Ein oder zwei Teelöffel der Mischung in eine Tasse (Kräutertasse) oder kleinen Kännchen geben, mit einer Tasse kochendem Wasser aufgießen, fünf bis zehn Minuten ziehen lassen, abseihen.
Karkade
Im nahen Osten werden Reisende oft mit einen Glas "Karkade" begrüßt, einem köstlichen traditionellen Tee mit reinigender Wirkung.
~Zutaten~
50 g getrocknete Hibiskusblüten
25 g Zucker oder Honig
2 Liter Wasser
~Zubereitung~
Hibiskusblüten ein bis zwei Stunden in einem Liter kalten Wasser einweichen, aufkochen. abseihen, die Flüssigkeit beiseite stellen. Blütenblätter mit einem Liter frischen Wasser erneut aufkochen und abseihen. Beide Extrakte mischen, Zucker oder Honig beigeben. Kalt oder heiß trinken.

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
20.11.2004 14:13 yve ist offline E-Mail an yve senden Homepage von yve Beiträge von yve suchen yve in meine Freundesliste aufnehmen Fügen Sie yve in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Kräuter, Heilsteine, Reiki, Hausmittel und Co. » Hexenküche (mit Kräutern und Heilpflanzen Hausmittel erstellen) » Rezept Teerezepte

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH | Wbb Style © by Yvonne Wegener
© für wbb2 by Bandy & cback.de Geblockte Angriffe: 12845