Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Eingemachts & Eingelegtes » Konfitüren, Gelee & Marmeladenrezepte » Marmelade Hagebutten-Rotwein-Marmelade » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Hagebutten-Rotwein-Marmelade 1 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.001 Votes - Average Rating: 10.00
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
yve yve is a female
Hobbyköchin


images/avatars/avatar-138.jpg

298
Mit was kochst Du? / With what do you cook?: Ich/wir koche(n) mit einem Elektroherd & Ceran-Kochfelder
Was kochst Du am liebsten? / Do you like most of all to cook what?: Ich koche gerne herzhaft.
Kochst Du oft mit Kräutern & Gewürzen? / Do you cook often with herbs & spices?: Ich koche oft mit Kräutern & Gewürzen.
Ist Kochen Dein Hobby? / Is cooking your hobby?: Kochen ist mein Hobby.

yve herausfordern
Hagebutten-Rotwein-Marmelade Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Zutaten:
2 kg reife Hagebutten (am besten von der japanischen Apfelrose)
¼ l kräftiger Rotwein
2 Zimtstangen
8 Gewürznelken
Gelierzucker nach Fruchtmenge

Zubereitung:
Hagebutten gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Dann halbieren und die haarigen Kerne herausschaben. Dabei am besten Gummihandschuhe tragen, da die Kerne einen starken Juckreiz verursachen können. Oder die Hände zwischendurch immer wieder abspülen.
Die Hagebutten mit dem zweimal gebrochenen Zimtstangen und den Gewürznelken in ein hohes Steingutfäßchen schichten und mit dem Rotwein begießen. Mit einem sauberen Küchentuch zubinden und 6 Tage an einem kühlen, dunklen Ort durchziehen lassen. Dabei täglich mit einem zuvor ausgekochten Holzlöffel, der nur für DIESEN zweck benutz werden darf, kräftig umrühren, damit alle Früchte gleichmäßig von dem Rotwein umhüllt werden. Das Fruchtfleisch dann durch ein feines Haarsieb drücken und abwiegen. Im Verhältnis 1:1 die entsprechende Zuckermenge abmessen. Zucker und Fruchtmark in einem großen Topf mischen und unter rühren zum kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen. Die Marmelade in vorbereitete Gläser fülle. Dann mit Einmachcellophan oder Schraubdeckeln verschließen. Die Marmelade kühl aufbewahren

Haltbarkeit: 8 Monate

__________________
@alle User, bitte auch hier das Urheberrecht beachten!!!
Nähere Informationen zum Urheberrecht findet Ihr in diesem Thread: Urheberrecht der Geschichten und andere Informationen!!!
Gruß yve Smile

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (1901 - 1992)
27.08.2005 18:23 yve is offline Send an Email to yve Homepage of yve Search for Posts by yve Add yve to your Buddy List Add yve to your Contact List
Google Anzeige
Go to the top of this page

Gast
unregistered
Normale Hagebuttenmarmelade? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo,
komme aus Rendsburg und am Hafen wachsen sehr viele Hagebutten.
Da dies schon seit jehher meine Lieblingsmarmelade ist, ich aber vergas, wie meine Mutter sie immer selbst machte, wollte ich Sie nach einem normalen Rezept dafür fragen.
Mit freundlichen Grüssen,

Uwe Trautmann
trautmann-uwe@gmx.net
11.10.2005 20:19
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Post Reply
Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Eingemachts & Eingelegtes » Konfitüren, Gelee & Marmeladenrezepte » Marmelade Hagebutten-Rotwein-Marmelade

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH