Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr...
Register Calendar Members List Team Members Search Frequently Asked Questions Go to the Main Page

Rezepte, Kraeuterkunde, Heilsteinkunde und vieles mehr... » Search » Search Results » Hello Guest [Login|Register]
Showing posts 1 to 10 of 957 results Pages (96): [1] 2 3 next » ... last »
Author Post
Thread: In 25 Tagen über den Atlantik gesegelt
Thomas

Replies: 17
Views: 7,910
RE: Trinidad 24.03.2013 10:18 Forum: Plauderstübchen


Ja, die Seekrankheit...
Kein Mensch ist immun, nur die Grenze liegt mehr oder weniger hoch.
Andererseits gibt es kaum jemanden, der sich nicht angewöhnt. Nach einer längeren Pause hat man aber am Anfang wieder Mühe, bis einem "Seebeine wachsen".

Es ist aber wirklich ein tolles Leben auf dem Segelboot; die sechs Jahren waren vielleicht für uns beide die schönsten in unseren Leben.

In Palma de Mallorca haben wir ein Ehepaar kennengelernt, er Australier, sie Schweizerin. Seine Schwester aus Australien kam mal sie zu besuchen. Sie hat es auf den Punkt gebracht:

Sie hätte nie gedacht, dass es so viele solche "Verrückte" gibt wie ihr Bruder - "and all of them are so happy!" Es ist wirklich sehr schön, dauernd von zufriedenen, um nicht zu sagen glücklichen Menschen umgebenzu sein! Es ist eine verschworene Gemeinschaft, sehr hilfsbereit, Nationalität und Kontostand spielen eine sehr untergeordnete Rolle.
Thread: Piemont
Thomas

Replies: 9
Views: 4,559
23.03.2013 17:38 Forum: Plauderstübchen


Sonne? Das ist dieser kleiner, irre heller Fleck am Himmel, der hier jeden morgen hinter den Bergen auftaucht und abends im Meer versinkt. Na ja... hie und da wird sie ein paar Stunden lang von einer Wolke verdeckt.
Thread: In 25 Tagen über den Atlantik gesegelt
Thomas

Replies: 17
Views: 7,910
RE: Trinidad 23.03.2013 17:34 Forum: Plauderstübchen


Da irrst du dich, Fredi. Wir selber haben nur sechs Jahre auf dem Schiff gelebt, haben in dieser Zeit aber viele Langzeitsegler kennengelernt, die schon länger unterwegs waren und immer noch gerne weitergemacht haben. Sie hatten früher die verschiedensten Berufe, Handwerker, Informatiker, Arzt, Kaufmann; kein einziger war Berufsseemann und im übrigen kein einziger richtig reich. Ich habe mit siebzig nur aufgehört, weil ich fand, dass ich körperlich nicht mehr stark und beweglich genug bin - besonders sportlich war ich nie.
Thread: In 25 Tagen über den Atlantik gesegelt
Thomas

Replies: 17
Views: 7,910
RE: Trinidad 23.03.2013 09:31 Forum: Plauderstübchen


Wieso brauchen sie ein US-Visum für den Pazifik? Oder haben sie die Pläne geändert?
Thread: In 25 Tagen über den Atlantik gesegelt
Thomas

Replies: 17
Views: 7,910
RE: In 25 Tagen über den Atlantik gesegelt 14.03.2013 09:19 Forum: Plauderstübchen


Schön! Sie sind relativ spät dran, die meisten gehen von hier aus in Dezember über den Atlantik. Aber wenn sie grad weitersegeln, sind sie im Hurrikansaison auch nicht mehr in der Karibik.

Unser Segelboot Aneki war inzwischen auch schon in der Karibik - allerdings nicht mit uns, sondern ihrem neuen Liebhaber Fernando.

Hier sonst alles im grünen Bereich - más o menos...
Thread: was mache ich heute
Thomas

Replies: 1,165
Views: 105,333
19.02.2013 22:46 Forum: Plauderstübchen


Seit mehr als einer Woche erkältet; nicht schlimm, aber langsam reicht es. Haben alle Spanisch- und Malstunden abgesagt, wir fänden es eine Sauerei, andere anzustecken - leider sehen es nicht alle so eng. Wir haben aber beschlossen, ab Donnerstag gesund zu sein, dann gehen wir wieder zu Vanessa und Freitag haben wir wieder Konzert, nach langer Pause: Händel, Vivaldi, Schubert und ein uns unbekannter, Franceschini.

Und nach dem Regen neulich präsentierte sich heute der Teide endlich in seinem prächtigen Winterkleid - seit zwei Jahren das erste mal.
Thread: Alt werden wollen alle, aber alt sein ??
Thomas

Replies: 34
Views: 12,527
14.02.2013 09:25 Forum: Plauderstübchen


Glückwunsch! Weiter so! Die restlichen 30 schaffst du auch noch.

Und was wünsch man Yoli? Gut Holz? Nee. Gut... Plastik? Titan? Aus was macht man künstliche Kniescheiben?
Thread: was mache ich heute
Thomas

Replies: 1,165
Views: 105,333
11.02.2013 17:42 Forum: Plauderstübchen


Wir hatten beide immer Vollzeitstellen. Mich hat man völlig unerwartet mit 61 pensioniert. Befehl von oben: 10% müssen abgebaut werden. Unter 60 wurde entlassen, darüber Frührente. Nicht, weil zu wenig Arbeit da war, sondern zu wenig Gewinn - die Übriggebliebenen mussten halt noch einen Zacken zulegen. Mein Problem war das zum Glück nicht mehr. Aber soll meine Daseinsberechtigung in Zukunft nur darin bestehen, dass allabendlich eine warme Mahlzeit auf den Tisch kommt? Das konnte sich nicht einmal Therese vorstellen - also musste ein Schiff her.

Zu zweit auf einer Segelyacht entsteht ganz automatisch eine vernünftige Arbeitsteilung - oder es funktioniert nicht. Wir haben zwei Sommer lang je drei Monate und danach sechs Jahre lang geübt.
Thread: was mache ich heute
Thomas

Replies: 1,165
Views: 105,333
10.02.2013 18:45 Forum: Plauderstübchen


Normalerweise kocht Therese, ausser Dienstag Abend, weil sie dann ziemlich spät noch ins Stretching geht. Ich decke den Tisch, hole den Wein und wasche jene Sachen ab (Gläser, Kochgeschirr usw.) die wir nicht in die Maschine tun können oder wollen.

Jede zweite Woche kommt die Putzfrau. Da wir keine Haustiere und keine Kinder haben, draussen es meistens trocken ist, die Luft meistens rein, reicht das gut. Der Gärtner kommt sogar jede Woche einmal. In der Schweiz könnten wir uns solches kaum leisten, hier sind die Löhne viel niedriger.

Dienstag gehe ich allein zu Vanessa ins Spanisch, nachher kaufe ich ein im Supermarkt, wo ich parkiere. Früchte, Gemüse, Salat kauft Therese nach ihrer Malstunde bei Alicia. Den Rest, bei Bedarf, wer Zeit hat oder wir gehen zusammen.

Die Waschmaschine bedient sie. Bügeln muss man bei uns sehr wenig, vielleicht jeden zweiten Monat eine Stunde; das macht auch sie.

Alles was man mit dem PC macht, off- oder online, mache ich: Buchhaltung, Korrespondenz, Online-Banking, gelegentlich eine Bestellung, Reiseplanung, Informationsbeschaffung... ich weiss gar nicht, wie wir vor gar nicht so viel Jahren ohne Computer und Internet leben konnten.

Im Haushalt macht sie eindeutig mehr als ich.

Männer sehen den "Dreck" nun mal nicht. Aber wenn etwas sich lockert, wackelt, tropft, zu heiss wird, zu kalt bleibt, das merkt ihr nicht. Weder Mann noch Frau sind besser oder schlechter und keiner ist überflüssig.

Reicht das für den Moment?
Thread: was mache ich heute
Thomas

Replies: 1,165
Views: 105,333
10.02.2013 09:36 Forum: Plauderstübchen


quote:
Original von yoli
Ob er nun den Schmutz in der Wohnung auch sieht und etwas dagegen tun will...


So weit muss es wohl nicht kommen, oder?
Showing posts 1 to 10 of 957 results Pages (96): [1] 2 3 next » ... last »

Privacy policy | Team | Suchen | Hilfe
Forum Software: Burning Board 2.3.4, Developed by WoltLab GmbH